Sie sind hier

Bora Bora Ibiza Beach Club

Feiern am Strand!

camera

Das Bora Bora ist der Inbegriff von Party am Strand. Braun gebrannte Körper feiern zu den Sommerhits der elektronischen Dance Music, im Sand und rund um den Pool, einen Drink in der Hand, mit der anderen den knapp über den Köpfen landenden Flugzeugen zuwinkend...

Das Beispiel für eine Beachbar schlechthin, schafft es das Bora Bora (benannt nach einer Südseeinsel bei Tahiti) eine Balance zwischen Club, Bar und Beachclub zu finden.

Die ganze Woche wird gefeiert, und in den letzten Jahren hat das Bora Bora verstärkt bekannte DJs eingeladen. Neben den Resident-DJs kann man hier immer wieder Überraschungsauftritte internationaler Stars erleben. Über das beeindruckende VOID-Soundsystem spielen die Künstler coole Underground-Vibes - um Mitternacht geht die Party drinnen im Clubraum weiter.

Vor einigen Jahren begann im Zuge der kompletten Modernisierung der Apartments Bora Bora eine neue Ära in dem Club. Neben den Beachpartys gibt es seitdem auch Poolpartys - im sogenannten El Patio könnt ihr jetzt jeden Tag rund um den Pool feiern. Zu manchen der Partys kommt man umsonst rein, für größere Events muss man Tickets kaufen.

Tagsüber zeigt das Bora Bora sein Chillout-Gesicht, im großen Sitzbereich direkt am Strand kann man das erstklassige Essen aus dem Restaurant genießen und auf großen Bildschirmen wichtige Sportereignisse verfolgen.

Preise: Während der Partys zahlt man die auf Ibiza üblichen Preise in den kleineren Clubs: 7 - 8 € für ein Bier und 8 - 12 € für Longdrinks.

Wohnen in der Nähe: Für den absoluten Partyurlaub wohnt ihr natürlich am besten direkt in den Apartments Bora Bora, zu dem der Bora Bora Beach Club gehört - oder in einem der anderen Hotels in Playa d'en Bossa.

Resort: Playa d'en Bossa, Ibiza

Passende Seiten