Sie sind hier

Sundays At Space - Space

Im Space. Am Sonntag irgendwas anderes machen? Vergesst es!

camera

Die legendäre Party We Love.... residierte über ein Jahrzehnt über die Sonntage in diesem Tempel des Clubbing, auf der ganzen Welt berühmt, eine der beliebtesten und beständigsten Partys der Insel, welche die Clubbingszene Ibizas entscheidend mitgeformt hat.

Mit 22-stündigen Marathon-Partys hat die We Love nicht nur Grenzen erweitert, sie war vor allen Dingen immer ungeschlagener Weltmeister darin, die beste aktuelle elektronische Musik zu bieten. Diese Party hat etwas, was aus allen Clubbern das Beste herausholt - egal, ob sie aus Deutschland, Spanien, Australien oder vom Mars kommen. Und für das finale Jahr wird das Space diesen Vibe wieder zurückbringen, auf die Sunset Terrace, wo wir den Flugzeugen zuwinken, die die neuen Clubber auf die Insel bringen.

2016 feiert der Club die einzigartige Atmosphäre der Sonntage unter dem Namen Sundays at Space, vom 5. Juni bis zum 25. September trifft sich auf den Dancefloors der Sunset Terrace und der Discoteca wieder eine einzigartige Crowd zum Feiern. Massen an schönen, happy Menschen haben zusammen Spaß, tragen große Sonnenbrillen und wiegen sich zum Takt der größten DJs und Live-Performances aus allen Bereichen: House, Techno, Electro und was immer man sich noch wünscht. In einer ersten Phase von bestätigten Line-ups wurden uns schon die vielversprechenden Auftritte von 2manydjs, Anja Schneider, Claptone, Danny Tenaglia, Darius Syrossian, Derrick Carter, Heidi, Green Velvet, Guti (live), John Digweed, Kölsch und Yousef verkündet. Außerdem kommen Legenden wie James Zabiela, DJ Sneak, Matador, Tom Novy, Alan Fitzpatrick, Fritz Kalkbrenner, Huxley, Maribou State und UNER. Und wir freuen uns auf Auftritte von den Ibiza-Helden wie der Melonbomb-Crew, Sean Hughes und Little Prince - dieses abwechslungsreiche Line-up ist wieder mal ein Beweis für das breitgefächerte Angebot an Musikstilen und Künstlern, für das die Sundays at Space immer schon berühmt war.

Während die Sundays at Space auf der Sunset Terrace und in der Discoteca steigt, gibt drüben in der Terraza eine Party ihr Debüt, die letztes Jahr im Vista Club im Privilege große Erfolge feierte. Die Do Not Sleep begeisterte die Clubber dermaßen, dass die Party nach einer Riesenclosing für einen einmaligen Showdown ins Space eingeladen wurde. Der Laden war ausverkauft und die Do Not Sleep konnte die einzigartige Atmosphäre erfolgreich aus dem Vista Club mit rüberbringen - und bekommt nun diesen Sommer eine komplette Residenz im Space.

Am Sonntag, den 5. Juni, beginnt die 16-wöchige Residenz der Do Not Sleep, 12 Wochen lang in der berühmten Terraza, die letzten 4 Wochen zieht die Party dann in die Discoteca. Musikalisch gibt es neben den Residents jede Menge Special Guests, zur Opening kommt Darius Syrossian und spielt back2back mit Nicky Curly, außerdem geben Deetron, Guti (live) und Yousef, sich die Ehre, neben vielen anderen, deren Namen in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

So haben wir jetzt an den berühmten Space-Sonntagen eine interessante Kombination aus einer Party, die eine wahre Legende auf der Insel ist, und einer neuen, die frischen Wind in das Mekka der elektronischen Musik bringen wird. Wir freuen uns schon sehr auf diese einzigartige Partyerfahrung, in diesem letzten Jahr des Space, einer wahrhaft historischen Saison.

Float Your Boat Sundays at Space Boat Party: Falls ihr euch vorher schon einstimmen wollt, bietet Float Your Boat die offizielle Pre-Party zur Sundays at Space auf hoher See! Das perfekte Warm-up, lest mehr dazu hier.

Venue: Space

Sundays At Space - Aktuelle Nachrichten

Pages