Sie sind hier

Clubbing in San Antonio, Ibiza

Restaurants, Bars, Clubs und clubber-friendly Hotels - alles, was man als Partygänger über diesen spannenden Ferienort wissen muss!

San Antonio ist nicht nur ein schöner Ferienort mit einem hübschen Hafen, breiten Sandstrand und einer kilometerlangen Promenade, die sich vom kleinen Strand Caló des Moro bis zur anderen Seite der Bucht zieht, es ist auch das Sprungbrett in die berühmte Clubbingszene der Insel.

Die lebhafte Stadt hat sich im Laufe der Jahrzehnte einen Ruf als Party-Hotspot erworben, aber sie ist auch bei Einheimischen sehr beliebt, die abends und am Wochenende die exzellenten Restaurants besuchen.

Die Stadt bietet eine Riesenauswahl an Restaurants, Bars und Clubs, im berühmten Kneipenviertel West End und den umliegenden Gassen und auch entlang der hübschen Promenade.

Clubber feiern in den beiden nebeneinander liegenden Superclubs Eden Ibiza und Es Paradis gleich gegenüber vom Hauptstrand und in den Open-Air-Venues O Beach Ibiza und Ibiza Rocks Hotel.

Sunsetbars

Weltberühmt ist der Sunsetstrip von San Antonio, eine der Hauptattraktionen Ibizas, muss man gesehen haben, egal ob man zum ersten oder 15. Mal kommt. Hier bestaunt die ganze Insel die spektakulären Sonnenuntergänge, bei denen die Sonne in einem wahren Farbenrausch im Meer versinkt, begleitet von Weltklasse-DJs, die in den Sunsetbars entlang der Küste die neuesten Tunes auflegen.

Die originale und erste Sunsetbar, das Café del Mar ist immer noch einer der Favoriten am Sunsetstrip, aber mittlerweile reihen sich viele interessante Bars und Restaurants entlang der stilvollen Holzpromenade. Da ist das berühmte Café Mambo – einer der bekanntesten Sunset-Spots auf Ibiza, auch dank der zahlreichen internationalen DJs, die dort jeden Abend auflegen. Dann gibt es das Savannah, hier steigen immer tolle Pre-Partys vor den Clubnächten, das ruhigere Mint, in dem es ein exzellentes Tagesmenü gibt, und weiter auf der Promenade gen Norden das Kanya und das Golden Buddha, sowie eine ganze Reihe von anderen kleinen Bars auf dem Weg zur kleinen Bucht Caló des Moro. Ein Abend auf dem Strip, bei dem man dem den Sonnenuntergang bei einem Cocktail genießt, gehört einfach zu jedem Ibiza-Urlaub mit dazu, und wer in San Antonio wohnt, kann das jeden Abend haben!

Bars & Beachclubs

Auch entlang der von Palmen gesäumten Promenade am Hauptstrand kann man in tollen Bars den Sonnenuntergang und einen herrlichen Blick auf die Bucht erleben, beliebt sind vor allen Dingen Itaca, Ibiza Rocks Bar, Tulp, Linekers und die Plastik Bar. Und ein Stück weiter lockt an der Promenade der luxuriöse Open-Air Beachclub O Beach Ibiza, der in wenigen Jahren zu einem der Highlights von San Antonio avancierte. Die Bars bieten alle ihr ganz eigenes Ambiente, von relaxtem Chill-out in der Hängematte bis hin zum Tanzen auf einem Podium im Pool ist alles dabei.

Clubs & Bootspartys

Das Eden und das Es Paradis liegen direkt in San Antonio, aber auch in die anderen großen Clubs Ibizas ist es nicht weit, das Amnesia und das Privilege liegen ca. 15 Minuten entfernt auf halber Strecke an der Hauptstraße nach Ibiza-Stadt, bis ins Pacha in Ibiza-Stadt sind es noch mal 10 Minuten weiter, ebenso wie nach Playa d'en Bossa mit den bekannten Clubs Ushuaïa und Hi Ibiza. Ein Taxi kostet ins Amnesia und Privilege ca. 15 Euro, bis nach Ibiza-Stadt oder Playa d'en Bossa ca. 25 Euro – oder ihr nehmt den Discobus, der verbindet alle Clubs die ganze Nacht hindurch, er fährt jede halbe Stunde an der Busstation von San Antonio ab.

Tolles Daytime-Clubben erlebt ihr auf den vielen Boat Parties, die in San Antonio ablegen, die meisten fahren in den Sonnenuntergang hinein – eine einmalig schöne Party-Erfahrung mit erstklassigen DJs!

Aktivitäten für tagsüber

Auch tagsüber hat diese aufregende Stadt jede Menge Fun und Adrenalin zu bieten, ob nun beim Parasailing, Speedboot fahren, Tauchen oder bei einem der vielen Bootsausflüge, ob für einen relaxten Tag am Strand, auf dem aufblasbaren Wasserpark Ocean Mania oder einem rasanten Ausflug mit dem Hotrod über die Insel. Vom Teenager bis hin zum erfahrenen Clubber ist San Antonio einfach eine ideale Wahl, tags wie nachts.

Video - tolle Auswahl an Wassersport

Restaurants

Restaurants und Snackbars gibt es in San Antonio reichlich, von internationalen Restaurants wie chinesisch, indisch und mexikanisch bis hin zu traditionellen Tapas, Pizza & Pasta und Burgerbars, hier kann man günstig essen oder auch schick und elegant Gourmetküche genießen.

Hotels, Apartments und Villas

San Antonio ist ein insgesamt preiswerter Ferienort und bietet ein großes Angebot an Apartments sowie Hotels und Hostals.

Im Stadtzentrum gibt viele nette und günstige Hostals, zum Beispiel das traditionelle, familiengeführte Hostal Marí und das komfortable Hostal Florencio. Es gibt auch viele Apartments mit Selbstversorgung wie die Apartments Casa Maria mit einer schönen Dachterrasse mit Pool und Bar oder - etwas hochwertiger für anspruchsvolle Clubber - das wunderschöne Cubanito Ibiza Suites im farbenfrohen Art-déco-Stil.

Anspruchsvolle Clubber lieben auch das stylische Hotel Puchet, das ruhig gelegen, aber nur 10 Minuten vom Zentrum entfernt ist. Ein Stück weiter die Bucht entlang sind die Apartments Marina Playa ebenfalls eine gute Wahl für Clubber, die sich in stilvollem Ambiente von den langen Ibiza-Nächten erholen wollen. Direkt am Strand Playa Pinet bietet das Sol House Ibiza coole Inhouse-Events auf der spektakulären Dachterrasse mit Blick über die Bucht.

Wenn ihr als Gruppe unterwegs seid, haben wir einen besonderen Tipp für euch: Mietet euch eure private Ferienvilla - der Preis pro Person ist meist nicht teurer als im Hotel. In der ländlichen Umgebung von San Antonio gibt es diverse Villen – und diese Stadt-Villa für bis zu 7 Personen mit Pool und wunderschönen Chill-Out-Areas liegt sogar mitten in der Stadt!

Der Ferienort San Antonio Bucht

Wer etwas ruhiger, aber trotzdem nah an der Stadt wohnen möchte, kann sich ein Hotel in der Bucht von San Antonio suchen – mit einem Spaziergang entlang der Promenade ist man schnell im Zentrum, oder man nimmt die kleinen Fähren oder den Discobus. An den kleinen Stränden entlang der Bucht gibt es ein tolles Wassersportangebot und interessante Bars wie das beliebte Sunsetrestaurant Kumharas mit einer unglaublich relaxten Atmosphäre.

Wie man hinkommt

Von San Antonio gibt es sehr gute Busverbindungen zu allen anderen wichtigen Orten, ebenso wie zum 20 Kilometer entfernten Flughafen. Der Discobus fährt die ganze Nacht die großen Clubs, Ibiza-Stadt und den ebenfalls bei Clubbern sehr beliebten Ferienort Playa d'en Bossa an.

Man kann in den Straßen parken oder auf mehreren Parkplätzen, lest dazu mehr in unseren Praktischen Infos - Auf Ibiza unterwegs.

Es gibt verschiedene Taxistände in der Stadt - die Taxipreise sind auf Ibiza nicht sehr teuer, insbesondere, wenn man in der Gruppe unterwegs ist.

Weiterlesen...

Lest mehr über San Antonio und die Strände der Stadt in unseren ausführlichen Resort-Infos über San Antonio.

Passende Seiten