Sie sind hier

Clubbing auf Ibiza bekommt grünes Licht für 2022

Bei der Messe FITUR herrscht weit verbreiteter Optimismus.

Translated by

Bei der jährlichen Fachmesse für den spanischen Tourismusmarkt FITUR in Madrid herrscht viel Optimismus bin Bezug auf die Saison auf Ibiza. Die Besucherzahlen sind gestiegen, ebenso die Zahl der Aussteller, und die Schlüsselfiguren der Branche haben und mit der Nachricht erfreut, dass die Clubs auf Ibiza ab Mitte April wieder geöffnet sein werden!

José Luis Benítez, Vorsitzender der Ibiza Leisure Association, kündigte offiziell an, dass „die Clubbingsaison Ende April starten wird, zwei Wochen früher als normalerweise...“ und „...bis Oktober oder November andauern wird, wenn alles sehr gut läuft.

Benítez versicherte bei der Messe, dass „die großen Clubs der Insel den ganzen Winter daran gearbeitet haben, sich auf die Saison vorzubereiten“. „Wir werden mit Vorsicht und Hand in Hand mit den Behörden vorgehen“, fügte er hinzu.

Der Tourismusminister der Balearen, Iago Negueruela, bestätigte die Einschätzung von Benítez und erklärte: „Die Clubs werden diesen Sommer öffnen können.“ Und dass „ der COVID-Pass der Schlüssel ist". Es ist wahrscheinlich, dass die Saison mit den gleichen Bedingungen beginnt wie die Saison 2021 endete, diese sich aber im Laufe des Sommers verbessern werden, wenn die Situation dies zulässt. Sobald die genauen Regeln bekannt sind, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Abel Matutes von der Palladium Group, Eigentümer des Hï und Ushuaia, ist sehr optimistisch in Bezug auf eine große Erholung der Tourismusbranche im Jahr 2022. Er glaubt, dass das Impfprogramm und die Omicron-Variante den Übergang zur Herdenimmunität beschleunigen werden und dass die die Aufhebung der Beschränkungen für den britischen Reisemarkt ebenfalls einen großen Schub geben wird.

Das sind großartige Neuigkeiten für Ibiza - das wird in den kommenden Wochen unweigerlich eine Lawine von Interesse und Buchungsanfragen auslösen. Tatsächlich ist unser Villenvermietungspartner Roberto San Esteban von Ecoibiza sehr optimistisch. Er kündigte auf der Messe an, dass die Villenreservierungen bereits 13 % über dem Niveau von 2019 (dem vorherigen Rekordjahr) liegen. Auch, dass die durchschnittliche Mietdauer wieder auf 7 Tage gestiegen ist.

Dies unterstreicht unsere Empfehlung, dass es ratsam ist, eure Hotelbuchung oder Villa-Reservierung so schnell wie möglich vorzunehmen, damit ihr eure Wunschunterkunft bekommt. Unser legendärer Partykalender beginnt sich auch schon zu füllen, Tickets sind bereits im Verkauf. Und ihr könnt euch in den kommenden Wochen auf eine Flut an großen Clubankündigungen gefasst machen. Und vergesst nicht, dass alle über Ibiza Spotlight verkauften Clubtickets bis zu 24 Stunden vor der Veranstaltung mit kompletter Rückerstattung storniert werden können.

Das alles summiert sich zu mehr Hoffnung, als wir in den letzten 2 Jahren hatten. Machen wir 2022 zu einem unvergesslichen Jahr!