Sie sind hier

Dalt Vila - Ibizas befestigte Altstadt

Wunderschöne Ausblicke, historische Schätze, Geheimnisse und Entdeckungen: 2.500 Jahre Geschichte beherbergt dieser Ort, der von der UNESCO zum Erbe der Menschheit erklärt wurde.

Zu Fuß und mit festem Schuhwerk sind Sie am besten unterwegs in den steilen engen Gassen der befestigten Oberstadt, der Dalt Vila. In den immer noch bewohnten Stadthäusern flattert Wäsche von den schmiedeeisernen Balkonen, während Ihre Schritte von dem jahrhundertealten Pflastersteinen zurückgeworfen werden. Sofort ins Mittelalter zurückversetzt fühlen Sie sich beim standesgemäßen Entree über die mächtige Zugbrücke des von römischen Statuen flankierten Haupttores, des Portal de Ses Taules. Durch die gewaltige, meterdicke Stadtmauer gelangen Sie in die frühere Waffenkammer und dann weiter auf den Hauptplatz, die Plaza de Vila.

Der seitliche Eingang beim Portal Nou steigt langsamer an, aber auch hier sollte man eine gemächliche Gangart einlegen, alleine schon weil es so viel zu sehen gibt. In den gotisch-katalonischen Gebäuden, die steil die engen Gassen rahmen, gehen noch viele 'echte' Ibizenker in der traditionellen schwarzen Tracht ihrem Tagewerk nach - unbeeindruckt von all dem Wandel um sie herum.

Offen stehende derbe Holztüren gewähren intime Einblicke in steinerne Hinterhöfe, private Kapellen und anmutige Treppenhäuser. Die Souvenierläden und Kunstgallerien, die den Weg hoch zur Kathedrale säumen, sind kleine Schatztruhen voll mit einfallsreichen Mitbringseln, oft in ibizenkischen Werkstätten hergestellt. Und man kann sogar mitten in Dalt Vila wohnen, zum Beispiel im Mirador de Dalt Vila gegenüber des Rathauses oder weiter oben im La Torre del Canónigo, einem der spektakulärsten Hotels der Insel mit dicken Natursteinmauern und wunderschönem Blick auf den Hafen.

In der Dalt Vila gibt es viele wirklich erstklassige Restaurants. Ein lauer Sommerabend, die Sterne blinken vom wolkenlosen Nachthimmel und dazu ein Candlelight-Dinner in einer mittelalterlichen Burg - was könnte romantischer sein...

Auf der Stadtmauer

Von den Zinnen der Festung kann man fantastische Panoramablicke genießen, insbesondere vom Vorplatz der Kathedrale, dessen Glockenturm die Skyline von Ibiza-Stadt beherrscht. Die Kathedrale ist der Señora de las Nieves gewidmet, der Heiligen Frau vom Schnee (dabei schneit es auf Ibiza höchst selten...). Unter Ihnen leuchtet die rotgeziegelte Kuppel der Kirche von Santa Domingo aus dem 16. Jahrhundert und weiter links können Sie die baumbestandene Hauptstraße Vara de Rey sehen, in deren Mitte ein Denkmal an den Namensgeber Joaquin Vara de Rey erinnert, einen ibizenkischen Held im Kubanischen Krieg.

An der Plaza de Catedral liegt auch das archäologische Museum mit einer bedeutenden Sammlung aus der Zeit der Karthager. Interessierten sei hier auch der Besuch des Museo Puig des Molins an den alten punischen Grabstätten empfohlen, Ibiza beherbergt die bedeutendste punische Sammmlung der Welt - mit ausschließlich von der Insel stammenden Fundstücken!

Verborgene Schätze

Im Juli 2002 wurde ein bisher verborgenes Zimmer mit einem Ausgang an der Außenwand der Stadtmauer entdeckt. In diesem fand man reichlich Töpferwaren, Waffen und andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs - aus der Zeit der Phönizier bis ins 13. Jahrhundert hinein.

Als die Araber auf Ibiza herrschten, verband das Zimmer zwei Türme des Schlosses miteinander und wurde bei Überfällen von der Bevölkerung benutzt, um sich in die Festung zurückzuziehen. Damit die Angreifer nicht folgen konnten, wurde der Raum mit Erde aufgefüllt. Man vermutet, dass bei der Eroberung der Burg durch die Spanier der Raum mit Erde gefüllt blieb und in Vergessenheit geriet. Daher befinden sich all die Gegenstände, die sich in dem Zimmer befanden, in einem so guten Zustand. Sie geben den Archäologen einen guten Einblick in das Leben der damaligen Zeit.

Open-Air-Kino in Dalt Vila

Der Veranstalter Cinema Paradiso zeigt aktuelle Filme und Filmklassiker auf dem Bollwerk Baluarte Sant Pere in der Altstadt Dalt Vila. Man kann die Filme unter freiem Himmel sehen, in einem gemütlichen Sitzsatz und Popcorn futternd - sicherlich eine der Filmvorführungen mit dem schönsten Ambiente auf Ibiza.