Sie sind hier

Ibiza Coronavirus-Update (27) 26.10.2021

Die „Neue Normalität“ fühlt sich fast wie die alte Normalität an…

Translated by

Am Ende einer langen und herausfordernden Saison verabschieden wir uns von sehr von vielen weiteren Beschränkungen, die zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 verhängt wurden. Die neuen Maßnahmen, die uns der sogenannten „Neuen Normalität“ einen weiteren Schritt näher bringen, treten ab Dienstag, den 26. Oktober, in Kraft.

Trotz der Befürchtungen vieler bezüglich der Wiedereröffnung der Nachtclubs und großer Menschenansammlungen sind die Covid-19-Fälle auf Ibiza und Formentera tatsächlich weiter zurückgegangen. Derzeit gibt es weniger als 250 aktive Fälle auf den Inseln, 17 Patienten werden im Krankenhaus behandelt. Zum Glück gab es seit unserer letzten Meldung Ende September nur sehr wenige Todesopfer.

Unserer Erfahrung nach waren die Clubbesitzer und Promoter sehr verantwortungsbewusst und effektiv bei der Umsetzung der Eintrittsbestimmungen und der Überprüfung der Immunitäts-Nachweise der Partygänger. Impf- und Testzertifikat wurden per QR-Code gescannt, Temperaturkontrollen und Vor-Ort-Testmöglichkeiten sowie die Maskenpflicht haben dafür gesorgt, dass sowohl Clubber als auch Mitarbeiter auf höchstem Niveau geschützt sind.

Wir hoffen sehr, dass diese Bedingungen während des Winters bestehen bleiben, um einen weiteren Anstieg an Fällen zu verhindern. Die Balearen haben eine sehr hohe Impfrate, und jetzt werden den meisten älteren Einwohnern Auffrischungsimpfungen angeboten.


Die neuen Regeln lauten wie folgt:

  • Restaurants und Bars können ab sofort auch innen die volle Kapazität nutzen und ohne Einschränkung der Schließzeiten öffnen. Außer beim Verzehr von Speisen oder Getränken muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Zwischen den Tischen muss ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden.
  • Auch Hochzeiten, Beerdigungen und andere Feierlichkeiten können wieder mit 100 % Kapazität stattfinden. Außer beim Verzehr von Speisen oder Getränken müssen Masken getragen werden.
  • Fitnessstudios können wieder 100 % ihrer Kapazität nutzen, aber es müssen jederzeit Masken getragen und die Abstandsregeln eingehalten werden.
  • Nachtleben - Nachtclubs und Musiklokale können auch innen mit bis zu 75 % der Kapazität öffnen. Es müssen jederzeit Masken getragen werden, außer beim Verzehr von Speisen oder Getränken im Sitzen.
  • Auf den Terrassen und Restaurants der Bars bleibt das Rauchen untersagt.

Bleiben diese Regelungen unverändert, gibt es nun wirklich nur noch eine gute Nachricht, auf die wir warten – das Ende der landesweiten Maskenpflicht. Wir hoffen, euch diese Neuigkeit bald mitteilen zu können, aber realistischerweise wird dies nicht passieren, bevor die Wintersaison vorbei ist. Bis dahin genießen wir alle die neuen Lockerungen und vor allen Dingen die Freiheit, endlich wieder zu tanzen.

Passende Seiten