Sie sind hier

Das Akasha bringt uns mit einem starken Wochenendprogramm in Versuchung

Das Wochenende gipfelt in ein ganz besonderes Set von Kora am Sonntag, den 26. Juni.

Jetzt, wo alle großen Player der Insel vollständig geöffnet haben, wäre es dem Boutique-Club Akasha in San Carlos verziehen, einen Schritt kürzer zu treten. Aber das ist nicht der Fall! Auch an diesem Wochenende hat Kreativdirektor Igor Marijuán wieder ein starkes Line-up programmiert - los geht es am Donnerstag, den 23. Juni.

Wenn ihr unterwegs sind, um die traditionelle Fiesta de San Juan zu feiern, dann ist das Akasha vielleicht der perfekte Ort, um danach weiterzufeiern.

Die Party Holotropia, erstmals von Igor in unserem exklusiven Interview vom Februar enthüllt, hat ihr Debüt am Donnerstag, den 23. Juni.

Los geht es um 23:00 Uhr, eine der Gastgeberinnen ist Ida Engberg, begleitet wird sie von Britta Arnold und Filipa Lazary. Ida war diesen Sommer bereits in glänzender Form, also freut euch auf einen besonderen Abend mit der auf Ibiza wohnenen Schwedin.

Zuvor können ihr ab 20:00 Uhr im Garten von Las Dalias LUM, Kalaha Moon (live) und Martin Lanave erleben.

Es gibt auch eine Auswahl an Vorträgen ab 21:00 Uhr. Giancarlo Canavesio spricht über Neo-Kultur, Thomas Ermacora über regeneratives Zivilisationsdesign, Christian Jochnick über regenerative Landwirtschaft, Uri Fruchtmann über modernen Aktivismus und Joaquín Vila über Kunstbewusstsein.

Der Freitagabend ist ebenso verlockend. Diesmal ist es Tim Green von All Day I Dream, der von Igor persönlich ausgewählt wurde, ihn in der Kabine zu begleiten. Freut euch auf tiefe und organische House-Musik von den beiden DJs, die verspricht, eine weitere klassische Nacht im Akasha zu prägen.

Akasha lässt in der Nacht darauf am Samstag Sets von Mira und Robbie Akbal folgen.

Um das Wochenende sensationell abzurunden, gibt es bei der Sonntags-Session des Las Dalias, Nido, eine ganz besondere Buchung.

Wie jeden Sonntag beginnt das Geschehen um 20:00 Uhr draußen auf dem Las Dalias Night Market. Taucht ein in die mysteriöse Atmosphäre aus Kunsthandwerk, Farben, weltlichen Gütern und Tauschgeschäften, bevor ihr sensationeller Musik lauscht.

Bodaishin und Bohem legen jeweils DJ-Sets auf, bevor die Zügel für eine ganz besondere Show namens Symbiose an den kanadischen Performer Kora übergeben werden.

Symbiose ist eine hybride Show, die Live-Percussion, Synthesizer-Keyboards und Samples neben traditionellem DJing beinhaltet. Die produzierten Soundscapes sind vielschichtig strukturiert und tragen Koras einzigartigen Fingerabdruck.

Danach verlagert sich die Action in den Club, wo Kora mit einem DJ-Set bis in die frühen Morgenstunden weitermachen wird. Das verspricht eine richtige Reise auf dem Dancefloor zu werden.


Tickets für all diese Partys sind ab sofort erhältlich - und das alles zu einem sehr günstigen Preis von 15 bis 20 €.

Alle Partys im Juni findet ihr hier und Informationen zu Events im Juli auf dieser Seite.

Passende Seiten

von 00