Sie sind hier

Inselinspirationen von Jonas Blue & Louisa Johnson im Pacha

Das Künstlergespann von Always Be There spricht über Winterpläne, Dreharbeiten für das Musikvideo und die reiche Geschichte des Pacha.

Nur wenige Aufnahmekünstler sind so universell vielseitig wie Jonas Blue.

In scheinbar kurzer Zeit hat der Produzent ein Händchen dafür entwickelt, Songs zu machen, die gleichermaßen für die Charts, das Radio oder die Tanzfläche geeignet sind. Diese unheimliche Fähigkeit hat sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kreise der Dance Music Aufmerksamkeit erregt.

Seit Jonas Blue 2015 mit Fast Car auf die Bühne kam, hat er im Studio mit einigen der besten Sänger der Branche zusammengearbeitet. Rita Ora, Becky Hill, RAYE und sogar Liam Payne von One Direction sind alle bekannte Sänger auf seinen Tracks. Dank dieser natürlichen Fähigkeit, Crossover-Hits zu produzieren, veröffentlichte er sogar zusammen mit den Schwergewichten der elektronischen Musik MK und Tiësto. Gute Gesellschaft.

Seine neueste Mitarbeiterin mag auf dem Papier wie eine Außenseiterin erscheinen, bis man ein wenig tiefer gräbt. Die berufliche Beziehung zwischen Jonas Blue und Louisa Johnson begann in ihrer gemeinsamen Heimat Grafschaft Essex im Südosten Englands, später vertiefte sie sich auf Ibiza.

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Frühere Projekte wurden nie verwirklicht, aber die gegenseitige Bewunderung und der Dialog zwischen beiden Lagern blieben offen. Die Studiochemie wurde Anfang dieses Jahres neu entfacht, was zum Sommerhit Always Be There führte.

Beim vorletzten Termin der Pure Pacha trafen wir uns mit dem Produzenten und der Sängerin vor einem ganz besonderen Auftritt.

Bei Jonas Blues letztem Ibiza-Auftritt im Jahr 2022 sollte Louisa, Star der zwölften Serie von X-Factor und jüngste Gewinnerin der Show, mit ihm für eine Live-PA auf der ausgelassensten Party in die Kabine des Clubs kommen.


Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Jonas Blue x Louisa Johnson

Wie waren eure beiden Sommer?

Louisa Johnson (LJ): „Mein Sommer war wirklich gut. Ich war oft hier. Mein Highlight war das Musikvideo. Es hat so viel Spaß gemacht. Es fasst irgendwie den Sommer in drei Minuten zusammen. Alles, was wir diesen Sommer gemacht haben."


Und das wurde hier auf Ibiza gedreht?

Jonas Blue (JB): „Ja, es wurde hier gedreht."

LJ: „Irgendwie überall."

JB: „Ich denke, mein Highlight des Sommers ist, einfach zurück zu sein. Volle Kraft voraus. Unbegrenzt viele Gigs auf der ganzen Welt. Ich war in Las Vegas, war hier, war überall. Weißt du was, es war gut wieder unterwegs zu sein. Ich habe es vermisst. Es war großartig."

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Wird es wieder etwas ruhiger, wenn wir den Sommer hinter uns lassen?

JB: „Nein, definitiv nicht. Ich habe meinem Manager gesagt, er soll mich beschäftigen, und genau das tut er."


Lasst uns über Ibiza reden. Ihr habt den ganzen Sommer über für die Pure Pacha gespielt, sowohl in der Vorsaison als auch in der Nachsaison. Wie war es?

JB: „Es war großartig. Ich hatte dieses Jahr keine Residency, also zog ich etwas mehr herum.

Es war eine Mischung aus dem Ushuaia, hier, ein bisschen Café Mambo, sowie dem Amnesia, wo ich für Steve Aoki gespielt habe. Aber es war alles großartig und ich meine, wir lieben Ibiza."

„Verrückterweise wurde das Musikvideo größtenteils im O Beach gedreht. Das war eine echte Erfahrung, denn normalerweise bin ich als Zuschauerin dort, aber dieses Mal war ich als DJ dort um zu spielen. Aber ich hatte eine tolle Zeit und ich denke, das war auch einer deiner Favoriten? Also ja, das war großartig."


Wenn du diese Gigs spielst und David Guetta oder Steve Aoki supportest, verringert es den Druck, diese Jungs an der Spitze des Programms zu haben?

JB: „Absolut nicht. Um ehrlich zu sein, ist es sogar noch schlimmer.

Wenn du der Headliner bist, kannst du machen, was du willst. Wenn du für sie spielst, ist es eine Menge Druck. Aber ich lege schon seit einigen Jahren auf dieser Insel auf. Die Leute kommen, um meine Musik zu hören, aber der Druck ist immer da, wenn man für die großen Namen spielt. Immer."

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Hast du das Gefühl, dass es in den zwei Jahren Pause, eine Veränderung gegeben hat, nicht nur in der Demografie, sondern auch im Sound?

JB: „Absolut. Während dieser ganzen Zeit, ich meine, bevor sich die Welt verändert hat, war es sehr tribal. Weißt du, diese Art von Tulum-Sound. Aber jetzt ist es ziemlich Disco-artig geworden, ziemlich lautstark. Es hat sich definitiv viel verändert aufgrund dessen, was in der Pandemie passiert ist.

Die Leute wollen keine zu dunkle Musik. Sie wollen diesen Moment, in dem sie sich befreit und glücklich fühlen. Es hat also definitiv eine Veränderung gegeben."


Hat das die Art von Musik beeinflusst, die du im Studio produzierst?

JB: „Auch die neuen Single hat definitiv einen neueren Sound im Vergleich zu dem, wofür mich die Leute vielleicht kennen: Fast Car oder Mama."


Wie kam es zu eurer Zusammenarbeit?

LJ: „Wir haben vor ungefähr sechs Jahren zusammen an einem Song gearbeitet und es führte nie wirklich irgendwohin, aber wir blieben trotzdem in Kontakt."

JB: „Wir kommen beide aus Essex. Wir kommen aus demselben Stadtteil."

Jonas Blau x Louisa Johnson | Reines Pascha

LJ: „Genau, aus der gleichen Gegend. Wir hatten also ohnehin diese Verbindung. Jonas' Team hat sich ungefähr im Juni an mein Team gewandt. Sobald ich ihn mir angehört hatte, wusste ich, dass ich bei diesem Song dabei sein musste. Die Bedeutung, die Worte, die Energie - er war perfekt für mich und das, was ich bin. Der gesungene Teil hat es für mich besiegelt.

Ich stieg ein. Habe eine Demo aufgenommen. Von Anfang an hat es allen gefallen."

JB: „Er ist jetzt draußen. Er ist seit ein paar Wochen draußen. Es ist noch sehr früh. Wir machen besondere Dinge, wie die Club-Performance heute Abend. Wir haben vor ein paar Wochen eine Live-PA in Großbritannien gemacht. Er fühlt sich besonders an."


Louisa, du musst in deiner Karriere Hunderte von Club-PAs gemacht haben, aber warst du schon einmal im Pacha?

LJ: „Niemals. Niemals! Es ist wirklich seltsam. Normalerweise würde ich mich und das Pacha nicht zusammenbringen (lacht). Aber Jonas hat uns zusammengebracht. Ich bin wirklich aufgeregt. Ich denke, es wird Spaß machen. Ich komme oft für eine Nacht hierher, also wird es interessant sein, es von der anderen Seite zu erleben."

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha by Michael Poselski

Hast du hier Freunde, die dich heute Abend unterstützen?

LJ: „Nein! (lacht) Nun, meine Managerin ist hier – ich habe sie. Wir haben unsere kleine Crew, also ja."


Willst du über dein neues Projekt mit Sam Feldt, Endless Summer, sprechen?

JB: „Sicher, ja. Weißt du, alles, was ich immer gemacht habe, war praktisch stets solo. Ich denke, die Pandemie hat mir zu verstehen gegeben, wie wichtig es ist, mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten. Bei der Art und Weise, wie sich die DJ-Welt im Moment entwickelt, scheint es, dass alle Zusammenarbeiten anstreben.

Für mich ging es nur darum, die richtige Person dafür zu finden.

Sam ist ein toller Kerl. Wir sind definitiv im Einklang mit unserem Sound. Aber weißt du, wir ändern ihn ein bisschen.

Wir machen nicht nur die Musik, für die wir als Einzelkünstler bekannt sind. Es ist ein ausgeprägter Endless Summer-Sound, den wir anstreben. Es macht einfach viel Spaß, weißt du. Eher clubbiger. Ich versuche nicht, so Mainstream zu sein.

Im Moment sind es nur Singles. Es sind zwei DJs, die Spaß haben. Wir machen jede Menge Shows zusammen und werden einfach sehen, was passiert."


Was ist das Beste an Ibiza?

LJ: „Ich denke, es ist einfach die Energie. Ich kann es den Leuten nie wirklich erklären. Ich bringe meine Freunde dazu, hierher zu kommen, und ich sage ihnen: ‚Du musst es einfach selbst erleben.' Ich weiß nicht, ob es an den Leuten oder der Musik liegt, wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allem.

Es ist mein sicherer Raum. Sobald ich aus dem Flugzeug steige, fühlt es sich einfach gut an. Die Energie ist sofort da."

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

JB: „Ich denke, es ist die Geschichte dessen, was hier seit den 80er Jahren passiert ist. Sobald man aus dem Flugzeug steigt und die Luft riecht, kommt alles zurück. Es ist alles. Es ist interessant, weil ich während der Pandemie Zeit hier verbracht habe, ohne in Clubs zu gehen. Ich war nur in einer Villa und chillte.

Ich musste hier sein. Es ist eine Art Berufung für mich. Ich liebe es. Mit oder ohne Musik, es ist ein ganz besonderer Ort. Einer der magischsten Orte der Erde."


Kannst du dir vorstellen, in Zukunft eine Residency im Pacha zu halten?

JB: „Möglich. Ja, möglicherweise. Ich meine, wer weiß?

Ich denke, dass das Pacha es dieses Jahr wirklich getoppt hat. Du weißt schon, wie es aussieht, wie es klingt. So gut war es noch nie. Ich habe hier gespielt, als es noch das alte Pacha war, mit der Kabine ganz oben über der Tanzfläche.

Die Veränderungen fühlen sich dieses Jahr großartig an. Ich habe hier schon ein paar Shows gespielt und für den Rest des Monats stehen noch ein paar mehr an. Es ist ein großartiger Club und ich würde gerne wiederkommen."


Was macht diesen Club so besonders?

JB: „Definitiv die Geschichte. Ich erinnere mich, die Schweden hier in ihren frühen Tagen gesehen zu haben, sowie die Subliminal Sessions, die F*** ME I'M FAMOUS!, Bob Sinclar, das sind die Partys, die mich inspiriert haben. Das war bevor es das Ushuaïa und das Hï Ibiza gab. Ich hatte hier tolle Nächte."

LJ: „Ich würde sagen, es ist die Erfahrung. Es fühlt sich anders an, als in jedem anderen Club. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber es passiert immer etwas anderes. Vielleicht ist es die Energie oder vielleicht die Stimmung?"

Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Was sind eure Pläne für die Zeit nach dem Sommer?

LJ: „Für mich werden wir den Song einfach weiter promoten. Wir werden einfach weitermachen. Gegen Ende des Jahres wird mehr Musik herauskommen. Das ist alles bereit. Es ist aufregend. Das ist der Kickstart, um wieder da raus zu kommen."

JB: „Ich denke für mich, einfach weitermachen. Der Sommer endet nie.

Irgendwo auf der Welt gibt es immer eine Party. Zwei weitere Singles in diesem Jahr, gefolgt von einem Jonas Blue-Album. Das wird ungefähr im Februar oder März 2023 herauskommen. Ich bin im Moment so ziemlich ausgelastet. Ich werde nächstes Jahr wieder in Las Vegas sein und das macht immer viel Spaß."


Jonas Blue x Louisa Johnson | Pure Pacha

Nach unserem Gespräch machten sich Jonas und Louisa auf den Weg in die Kabine. Louisa legte keinerlei Anzeichen von Nervosität an den Tag, zeigte Bühnenpräsenz und Charisma und erinnerte uns an ihre kraftvolle Stimme, die 2015 das britische Fernsehpublikum begeisterte.

Das Finale war ein glitzernder Schauer aus Konfetti, der nicht nur an ihren X-Factor-Sieg erinnerte, sondern auch zum glänzenden Äußeren von Pachas unverwechselbarer Party passte. Jede Sekunde wurden sie natürlich von der singenden Menge unter ihnen auf der Tanzfläche begleitet.

Jonas Blue wird 2023 sicherlich wieder auf Ibiza sein. Und wer weiß, vielleicht hat das Duo bis zum nächsten Sommer noch ein paar weitere Kollaborationen auf dem Buckel?

HEADER IMAGE | von Michael Poselski

FOTOGRAFIE | von Peter Jung

Pure Pacha presents Robin Schulz listings - 2024

Pacha

Pure Pacha - Opening Party

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha

Pacha

Pure Pacha - Closing Party

Passende Seiten

Datum auswählen