Sie sind hier

Ibiza Coronavirus-Update (26) 28.09.2021

Feiert die guten Nachrichten!

Translated by

Endlich fühlt es sich tatsächlich so an, als ob die Beschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie zu einem Ende kommen. Obwohl die Lockerungen weit hinter denen in anderen Teilen Europas zurückbleiben, hat die Balearenregierung eine Reihe neuer Maßnahmen angekündigt, die unsere täglichen Aktivitäten normalisieren und die Wiedereröffnung des Nachtlebens auf Ibiza und Formentera ermöglichen.

Es ist ein Zeichen der Akzeptanz seitens der lokalen Regierung, dass wir einen Weg finden müssen, mit der Existenz des Coronavirus zu leben, nachdem ein so bedeutender Teil der Bevölkerung des Archipels (fast 77 Prozent) vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist. Diese neuen Regeln geben uns die Hoffnung auf eine vollständige Rückkehr zum normalen Leben bis zur nächsten Saison, wobei natürlich einige notwendige Hygienevorkehrungen getroffen werden.

Die epidemiologische Situation ist mit rund 300 aktiven Fällen auf relativ niedrigem Niveau sehr stabil auf den Inseln. 30 Personen liegen wegen des Coronavirus im Krankenhaus und leider musste ein älterer Mann mit Vorerkrankungen der Liste der Verstorbenen hinzugefügt werden.


Clubs

Die größte und beste Nachricht von allen für Ibiza ist die Rückkehr unserer weltberühmten Nachtclubs. Die Regierung hat grünes Licht für die Wiedereröffnung ab dem 8. Oktober gegeben, mit einigen sehr wichtigen Bedingungen:

Die Venues können bis zu 75 Prozent ihrer Kapazität öffnen. Tanzen ist erlaubt, aber auf der Tanzfläche müssen Masken getragen werden. Tanzende müssen einen Abstand von zwei Metern einhalten und außerhalb der Tanzfläche muss man sitzen bleiben, während man etwas trinkt.

Der Einlass wird mit ziemlicher Sicherheit von der Vorlage eines Impf- oder Gesundheitszeugnisses abhängen, aber diese Regel muss noch vom Oberlandesgericht ratifiziert werden – die genauen Bedingungen sollen am 4. Oktober bekannt gegeben werden. Wir werden diesen Artikel dann entsprechend aktualisieren.


Regeln

Jetzt, wo wir zur "neuen Normalität" zurückkehren, sind hier die wichtigsten Vorschriften, die ihr beim Besuch von Ibiza und Formentera kennen solltet. Diese neuen Maßnahmen werden bis zur nächsten Überprüfung am 27. Oktober in Kraft bleiben.

Restaurants und Bars: Die Innenkapazität wurde auf 75 Prozent erhöht, ohne Begrenzung der Personenzahl pro Tisch. Bars können bis 04:00 Uhr geöffnet bleiben, oder bis zur der Uhrzeit, die die entsprechenden Gemeinden generell vorschreiben.

Soziale Treffen: Mit unbegrenzter Personenzahl erlaubt, aber mit Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände und einer Maskenpflicht in Innenräumen.

Strände und Parks: Können nachts ohne Einschränkungen wieder öffnen.

Sport: Fitnessstudios können wieder vollständig mit 100 Prozent Kapazität öffnen, aber in Innenräumen besteht Maskenpflicht. Für die erlaubten Kapazitäten bei Sportveranstaltungen wartet man noch auf eine Entscheidung des Nationalen Gesundheitsrats.

Nachtclubs: Können bis zu 75 Prozent der Kapazität mit den oben genannten Einschränkungen wiedereröffnen.

Kulturelle Veranstaltungen (einschließlich Konzerte): Im Freien ist eine maximale Kapazität von 2.500 Personen erlaubt, mit maximal 1.000 Stehplätzen und den Rest sitzend. In Innenräumen gilt eine maximale Kapazität von 500 Personen, die alle sitzen müssen.


Wir hoffen aufrichtig, dass dies der Anfang vom Ende ist und sehen dem Jahr 2022 mit neuer Hoffnung und Kraft entgegen. Es waren ein paar schwierige Jahre für die Tourismusbranche auf Ibiza, daher ist dies genau der Hoffnungsschimmer, den wir zu dieser Zeit brauchen - die Flamme brennt für die Rückkehr einer einzigartigen Ibiza-Clubbing-Saison im nächsten Jahr.

Wir sehen uns auf der Tanzfläche!

Passende Seiten

Shopping basket

Loading