Sie sind hier

Takeover der Deep House-Playlist | AMÉMÉ für die Colours

Wir übergeben die Kontrolle über das Aux-Lead an einen der aufstrebenden Stars der Afro-House-Bewegung.

Bereits in diesem Sommer hatten wir das Vergnügen, den aufstrebenden Star AMÉMÉ dabei zu erleben, wie er Ibizas Dancefloors entzündete. Der Kopf des Labels One Tribe ist ein aufstrebender DJ mit einer optimistischen Philosophie, die auf Einheit und Positivität basiert.

Vor seinem bevorstehenden Auftritt im Club Chinois für die THEMBA presents Colours haben wir AMÉMÉ eingeladen, uns einen Vorgeschmack auf die Nacht zu geben. Als wir ihm die Schlüssel zu unserer Deep-House-Playlist übergaben, hat der gebürtige Westafrikaner seine Herkunft und seine kulturellen Wurzeln in die Übernahme einfließen lassen.

AMÉMÉ ist in Benin geboren und aufgewachsen, lebt aber jetzt in den USA und hat sich auf elektronische Musik mit Tendenz zu Afro spezialisiert. Wenn ihr euch einfach seine Auswahl unten anhört, werdet ihr die Elemente von Tribal Percussion und spirituellen Vocals erkennen, die in seinen Club-Sets zu finden sind.


TAKOVER DER Deep-House-Playlist VON AMÉMÉ

AMÉMÉ | Balafonerra | Armada Records

„Dies ist eine meiner Lieblingsplatten, die ich dieses Jahr bei Armada Records veröffentlicht habe. Normalerweise spiele ich sie gegen Ende meines Sets, um mit einer hohen Note zu enden.“

Tom de Neef & Lazarusman | Agenda (Bontan Remix) | 33 Music

„Ich liebe diesen Track. Er ist mein Markenzeichen, um die Menge in Schwung zu bringen und die allgemeine Stimmung zu verbessern.“

Diplo & Melé feat Busta Rhymes | Right 2 Left (AMÉMÉ Remix) | Higher Ground

„Ich habe diese Platte kürzlich auf Diplos Deluxe-Album über Higher Ground veröffentlicht.“

„Es war großartig, die Gelegenheit zu haben, mit Diplo und Melé zusammenzuarbeiten, da sie enge Freunde sind, ganz zu schweigen davon, dass der Originaltrack einer meiner Favoriten ist. Mein Remix bringt einen anderen Blickwinkel auf das Album und eine Menge Energie in die Crowd."

Ninetoes | Finder | Kling Klong

„Dieser Track ist ein absoluter Klassiker. Damit kann man nichts falsch machen.“

AMÉMÉ | Beat It (Joeski Remix) | Crosstown Rebels

„Dieser Track hat eine so hohe Vibration. Joeski hat mit diesem Remix fantastische Arbeit geleistet.“

Jamie Jones & AMÉMÉ | Pliva | Cercle Records

„Die Zusammenarbeit mit dem legendären Jamie Jones und die Veröffentlichung auf einem Label wie Cercle ist für mich in diesem Sommer und in meiner Karriere ein riesiges Highlight. Diese Platte ist die perfekte Mischung aus Afro und Tech House, und ich fühle mich geehrt, sagen zu können, dass sie die Nummer eins der Beatports Afro-House-Charts erreicht hat."


Hört euch unten unsere Deep House-Playlist in voller Länge an.

Folgt hier der Playlist und abonniert hier unseren Spotify-Kanal.


AMÉMÉ spielt seinen vorletzten Ibiza-Termin im Jahr 2022 am kommenden Mittwoch, den 21. September, für die THEMBA presents Colours im Club Chinois.

Das Wunderkind wird von Sef Kombo und Kitty Amor sowie dem Gastgeber selbst begleitet. Wir halten dies für das wohl beste Line-Up der ganzen Residency. Stellt sicher, dass ihr vorbeikommt und eine Nacht mit unglaublichen Klanglandschaften vom Kontinent und darüber hinaus genießt.

Tickets für diese riesige Party und die Closingparty der Colours nächste Woche können unten ergattert werden.

THEMBA presents Colours listings - 2022

Club Chinois

THEMBA presents Colours Opening Party

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours

Club Chinois

THEMBA presents Colours Closing Party

Passende Seiten

von 00

Shopping basket

Loading