Sie sind hier

Lissy Lü plaudert mit... Joseph Capriati über seine Metamorfosi

Die neapolitanische Legende kommt im zweiten Jahr seiner Party ins Amnesia.

Letzten Montag traf sich unsere Clubkönigin Lissy Lü mit dem langjährigen Underground-Champion Joseph Capriati, um über das zweite Jahr der Metamorfosi zu plaudern. Natürlich konnte die Residenz nur in seiner Heimat auf Ibiza, dem Amnesia stattfinden.

Mit fünf Terminen im Sommer 2023, wobei der erste am vergangenen Freitag, dem 21. Juli, stattfand, tauchten wir in die Tiefen seiner Visionen für die Marke, seiner Zugehörigkeit zum Superclub sowie seiner Anfänge auf Ibiza ein.

Nur wenige Pioniere der zeitgenössischen elektronischen Musik haben eine Fangemeinde, die jener des neapolitanischen DJs/Produzenten ebenbürtig ist, und wir wollten unbedingt mehr über die Theorie hinter der Party und ihrer Produktion erfahren.


Lissy Lü chats to... Joseph Capriati about his Metamorfosi

Du hast offensichtlich eine großartige Beziehung zum Amnesia und dem Team. Was macht diesen Club so besonders?

„Das Amnesia ist für mich wie ein Zuhause.

Ich habe 2008 zum ersten Mal auf Ibiza gespielt, mit Mauro Picotto im Privilege. Ich war auf der Party Meganite, aber auf Ibiza kannte mich niemand wirklich. Ich habe auch 2009 gespielt, bin dann aber eine Zeit lang nicht mehr gekommen. Ich habe hauptsächlich in Europa, Südamerika und lateinamerikanischen Ländern gespielt.

Dann startete Marco 2012 seine Residency Music On.

Wir sind seit 2007 befreundet, hatten aber nie wirklich eine gemeinsame Bühne, da ich damals mehr Techno gespielt habe, aber in der Produktion habe ich immer verschiedene Genres genutzt. Marco hat meine Musik unterstützt, aber wir haben nie wirklich zusammen gespielt.

Die Idee war, dass der Club Room bei der Music On mehr Techno und The Terrace mehr sein Stil sein sollte, verstehst du? Dann rief er mich an, um zu sehen, ob ich das mit ihm machen könnte. Es war so ein großer Erfolg."

Lissy Lü chats to... Joseph Capriati about his Metamorfosi

„Am Anfang, als ich spielte, waren etwa 50 Leute da, dann stieg die Zahl auf 100. Am Ende des Sommers war der Saal dann voll. Für mich waren das Amnesia und sein Publikum immer da und haben mich unterstützt. Sie freuten sich, mich wachsen zu sehen.

Es besteht eine große Verbindung zum Club. Ich habe eine Crowd von null aufgebaut, deshalb ist das eine so unglaubliche Geschichte. Als ich die Music On verließ, sagte ich mir, dass ich mit etwas Eigenem zurückkommen würde.

Letztes Jahr haben wir drei Shows für die erste Saison der Metamorfosi gemacht. Für mich war es ein Test, um das Team, die Produktion zu überprüfen. Es war ein großer Erfolg, aber ich wusste, dass es noch viel zu tun gab, um mich auf eine richtige Residenz dort vorzubereiten.

Dieses Jahr sind wir bereit für die fünf Shows. Es scheint vielleicht nicht viel zu sein, aber sie sind unglaublich produziert, also werden wir wirklich unser Bestes geben.“

Lissy Lü chats to... Joseph Capriati about his Metamorfosi

Wie denkst du darüber, gegen die Music On anzutreten?

„Ich habe mich während der Pandemie dafür entschieden, die Party am Freitag zu machen. Seine Nächte waren donnerstags, dann hat er gewechselt und ich wusste das nicht. Es ist nichts Persönliches. Diese Dinge passieren einfach.“

Der große Gast am ersten Abend war Sven Väth, der durch seine Zeit bei der Cocoon alles über das Amnesia weiß. Das war eine weitere Techno-Party, die sich mit dem Thema Metamorphose beschäftigte – hast du dich im Zusammenhang mit der Metamorfosi in irgendeiner Weise darauf bezogen?

„Metamorfosi ist eine Marke, die verschiedene Musikstile präsentiert, aber wenn man von Sven Väth spricht, spricht man von einer echten Musiklegende, die viele Stilrichtungen macht, aber hauptsächlich Techno. Er ist Techno.

Ich habe ihn auch House spielen hören, aber nicht klassischen House, sondern starke Beats mit intensiven Synthesizern, wobei er seinen unglaublichen Underground-Geschmack nutzte. Sven ist Ibiza. Es ist für mich wirklich bedeutsam, die Residenz mit ihm zu beginnen. Er spielte drei Stunden lang. Er spielt gerne lange Sets."

Metamorfosi | Amnesia Ibiza by PHRANK

Wieder im Amnesia – Sven Väth dominiert die Terraza bei der Opening der Metamorfosi

„Es ist ein Segen für mich, Sven zu sehen, der fast zwei Jahrzehnte lang die Cocoon im Amnesia gemacht hat, und dann mit ihm meine eigene Party zu beginnen.“

Hat er dir weise Ratschläge gegeben?

„Eigentlich reden wir nicht so viel, aber jedes Mal, wenn wir uns sehen, sagt er mir immer etwas Weises. Er ist ein Gentleman und er ist ausgesprochen weise. Wir teilen wirklich die tiefgründigen Gedanken des Lebens, auch musikalisch.

Jedes Mal, wenn ich ihn sehe, lerne ich etwas über das Leben und die nächsten Schritte in der Musik. Wir essen vor den Shows zu Abend und reden stundenlang.“

Lissy Lü chats to... Joseph Capriati about his Metamorfosi

Erzähl uns etwas mehr über einige der anderen DJs, die du gebucht hast. Wie hast du deine Line-ups kuratiert?

„Die Besetzung besteht im Wesentlichen aus House, Groove und Melodie im Terraza und dann richtig Techno im Main Room. Ich habe einige meiner Lieblingskünstler in die Terraza eingeladen, darunter Jamie Jones. Wir werden back-to-back zusammen spielen.

Vintage Culture kommt, Dennis Cruz und die Closingparty wird episch. Es wird ein ausgedehntes Set, bei dem ich back-to-back mit Seth Troxler und ANOTR auftrete, etwa vier bis fünf Stunden lang, um den Sommer auf ganz besondere Weise abzuschließen.“

Ein Amnesia-Favorit – Joseph Capriati b2b Jamie Jones kommen am 11. August wieder zusammen

„Ich wollte, dass die beiden Rooms klanglich sehr unterschiedlich sind. Ein großer Prozentsatz der Leute, die in die Terraza kommen, gehen nicht in den anderen Room und umgekehrt. Es ist eine Nacht für viele verschiedene Crowds.

Außerdem schließt der Main Room eine Stunde vor der Terraza, sodass wirklich alle zusammenkommen können, wenn sie möchten. Ich kann ein richtiges Techno-Set beim Awakings oder Berghain spielen, dann ein House-Set mit Louie Vega und ein grooviges Set im Amnesia – das bin ich.

Indira Paganotto spielt und programmiert den Main Room bei den ersten drei Terminen

„Ich fing an, das Line-up zusammenzustellen, rief Indira Paganotto an und sie erwähnte, dass sie mehr Shows machen wollte. Wir sprachen miteinander und stimmten uns mit unseren Teams ab. Wir beschlossen, dass sie drei Shows macht und das Line-up kuratiert.“

Du musst also großes Vertrauen in sie haben?

„Großes Vertrauen, ja! Sie ist eine großartige Künstlerin mit großem Talent und sie ist super bescheiden. Das ist es, was ich an ihr liebe.

Wir haben diese Vereinbarung getroffen und sie ist super glücklich. Wir haben sie auch dabei unterstützt, andere DJs mitzubringen. Wir haben bereits mit vielen von ihnen gesprochen und sie liebte sie alle und sie half dabei, Charlotte de Witte mitzubringen, was sie freundlicherweise akzeptierte.“

Charlotte de Witte spielte zuletzt im Sommer 2019 im Amnesia

„Charlotte veranstaltet normalerweise nicht viele Partys für andere DJs. Sie bevorzugt Buchungen in einem Club oder unter ihrer eigenen Marke. Daher war ich sehr überrascht, als ich hörte, dass sie zugesagt hatte. Indira hat dabei geholfen, dies zu ermöglichen, da sie ihr sehr nahesteht. Ich bin sehr dankbar, dass sie kommt.

Wir haben auch Dax J, Luigi Madonna – echten, richtigen Techno.“

Wirst du dich überhaupt in den Club Room wagen?

„Ich werde im Main Room ein besonderes Warm-up spielen und mich an meine Anfänge erinnern, denn als ich bei der Music On gespielt habe, war es dort.

Morgen steht auch deine Geburtstagsfeier im Cova Santa an. Was kannst du uns dazu sagen?

„Es ist ein ganz besonderer Tag für mich. Vor ein paar Jahren haben wir meinen Geburtstag mit einer Party im Destino gefeiert. Das war der Wahnsinn. Letztes Jahr waren wir im Cova Santa und es war unglaublich. Ich habe B2B mit meinem Bruder Jamie Jones gespielt.

Dieses Jahr spielen Dennis Cruz, Anané und Louie Vega bei einem besonderen Ritual-Sonnenuntergangsset. Bobby Shan übernimmt das Warm-up.

Ich nehme gerne andere Leute mit auf die Reise. Ich weiß, dass die Leute mir gerne zuhören, aber ich lasse ihnen auch gerne die Wahl zwischen anderen unglaublichen Legenden. Ich versetze mich in die Lage der Crowd. Das Cova Santa wird von meinen Partnern der Metamorfosi produziert. Ich werde jede Show drei Stunden lang spielen.

Letzten Winter hast du die Metamorfosi nach London gebracht. Hast du Pläne, die Marke diesen Winter in andere Clubbing-Ziele zu bringen?

„Im Februar feierten wir in London die erste Party außerhalb von Ibiza. Es war ein großer Erfolg. Wir haben neue Visuals gemacht, die jetzt nach Ibiza gebracht werden. Das HERE im Outernet (Bild oben) war die Venue. Sie verfügt über große Bildschirme mit High-Tech-Funktionen.

Wir werden diesen Winter auf jeden Fall wieder in London und auf der ganzen Welt sein. Ich wähle meine Venues und Veranstalter sehr sorgfältig aus. Sie müssen ein Ort sein, an dem ich meine Vision zum Ausdruck bringen kann. Wir müssen das tun, was wir lieben, und es muss immer authentisch sein.


Lissy Lü chats to... Joseph Capriati about his Metamorfosi

Wir können es kaum erwarten, die Metamorfosi in ihrer ganzen Pracht zu sehen. Der zweite Termin der Reihe mit Vintage Culture, Ben Sterling, Mason Maynard und Agents Of Time sowie Charlotte de Witte un Indira Paganotto findet am kommenden Freitag, den 28. Juli, statt.

Tickets für diesen und die restlichen Termine findet ihr weiter unten.

FOTOGRAFIE | von Peter Young und PHRANK

Joseph Capriati presents Metamorfosi listings - 2024

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi Opening Party

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi

Amnesia

Joseph Capriati presents Metamorfosi Closing Party

Passende Seiten

Datum auswählen