Sie sind hier

DC10, Ibiza

Ibizas berüchtigster Club.

camera

Das DC10 hat im Lauf der Jahre eine einzigartige Berühmtheit erreicht und bietet eine wirklich einzigartige Partyerfahrung in der Clubbingszene der Insel. Bei seiner Eröffnung 1999 war es ein kompromisslos hedonistischer Tanzschuppen, in dem völlig unter dem Radar der Ibiza-Szene gefeiert wurde - und das stimmt alles so eigentlich auch heute noch!

Anders als die anderen Clubs macht das DC10 immer noch kaum oder nur wenig Werbung für seine Partys. Die Clubber, die kommen, wissen Bescheid, und sie kommen alle hauptsächlich aus einem Grund: der Musik. Seine Langlebigkeit und den anhaltenden Erfolg verdankt der Club der Tatsache, dass hier immer solider, erstklassiger Underground serviert wird. Man hat die ultimative Ibiza-Erfahrung einfach nicht gemacht, wenn man nicht einen Nachmittag im berühmten Garden des Clubs getanzt hat.

Möchtet ihr mehr darüber erfahren, wie der Club DC10 ist? Schaut euch unseren DC10 Club Rewind an!

Berühmt für: Der einzige wahre Underground-Club der Insel, kann DJs deutlich weniger bezahlen, als sie woanders verlangen (angeblich), Karrierestartpunkt einiger der größten DJs der Insel, närrischer Fun und verrückte Spiele, Lage am Anfang der Landebahn

Bekannteste Party: Circoloco

Wie man hinkommt: Das Taxi aus Ibiza-Stadt oder Playa d'en Bossa kostet ungefähr 15 Euro, aus San Antonio 30 Euro. Der Bus zum Strand Salinas hält kurz hinter dem Club an der Straße. Von Sant Jordi aus kann man auch laufen, da braucht man ca. 15 - 20 Minuten.

Preise: Das DC10 ist günstig (relativ gesehen), der Eintritt für die Circoloco liegt bei 50-60 Euro, etwas teurer sind die Opening, die Closing und die Anniversary, zu anderen Partys kommt man auch schon mal für weniger rein. Ein Wasser kostet 6-7 Euro, ein Bier 10 Euro, ein Cocktail um die 17 Euro.

Wohnen in der Nähe: Hotels in Playa den Bossa

Resort: Playa d'en Bossa, Ibiza

DC10 Partys

DC10 - Aktuelle Nachrichten

Pages

Shopping basket

Loading