Sie sind hier

Ibiza Strand der Woche: Cala Salada

Cala Salada, en Inseljuwel - nur wenige Minuten von San Antonio entfernt!

Translated by

An der Westküste Ibizas, nur fünf Autominuten von San Antonio entfernt, liegt die malerische und unberührte Cala Salada.

Die Cala Salada ist nur über die Straße erreichbar (es gibt hier keine Touristenfähren) und ist ein fester Favorit bei Ibiza-Einheimischen, Nudisten und privaten Bootsbesitzern. Während der Hochsommermonate ist die Anfahrt mit dem Auto verboten, daher bringt ein Shuttlebus die Touristen vom Parkplatz des Sportzentrums in Can Coix zum Strand.

Eingebettet in eine halbmondförmige Bucht, ist dieser natürliche Sandstrand von steilen, mit Pinien bewachsenen Klippen umgeben und mit Felsen gespickt, die sich perfekt zum Eintauchen in das wunderschön klare türkisfarbene Meer eignen. In die Felsen, die Cala Salada von ihrer kleineren Schwesterbucht Cala Saladeta trennen, wurden traditionelle Fischerbootshäuser gebaut.

Mit nur zweihundert Metern Länge ist dies eine sehr sichere und geschützte Umgebung für die ganze Familie. Es geht angenehm sanft abfallend ins Wasser hinein, ideal für Kinder und zum Schwimmen und Schnorcheln. Rettungsschwimmer sind im Einsatz, es gibt separate Toiletten für Behinderte und natürlich können auch Liegen, Sonnenschirme und Tretboote gemietet werden.

Das Restaurant Cala Salada serviert köstliche Paella und traditionelle spanische Gerichte… und ist bei den einheimischen Familien sehr beliebt. Die Bucht ist auch ein geschützter Ankerplatz für Yachtbesitzer, die es vorziehen, Ibizas geschäftigere Gewässer zu meiden. Ihr könnt hier daher viele beeindruckende Boote sehen, die in der Bucht vor Anker liegen.

Cala Salada ist ein idyllischer Ort, um einfach zu entspannen und das Gefühl zu genießen, abseits der Hektik der großen Touristenorte zu sein... und insbesondere ist es der perfekte Ort, um einen wunderschönen Ibiza-Sonnenuntergang zu erleben.


Text: Jinny Throup

Passende Seiten