Sie sind hier

Ibiza Coronavirus Update (14) 22.1.2021

Es kann nur besser werden...

Wichtiges Update vom 12.03.2021: Die Balearenregierung hat die momentanen Maßnahmen um weitere zwei Wochen bis zum 1. März verlängert. Es sieht so aus, als ob die Infektionsrate auf Ibiza und Formentera ihren Höchststand erreicht hat, hoffentlich sehen wir jetzt bald, dass die Einschränkungen Wirkung zeigen und die Zahl der deutlich Neuinfektionen zurückgeht. Das würde vor allen Dingen den Druck auf das überlastetet Gesundheitssystem verringern.


Da die einheimischen Behörden Schwierigkeiten haben, die Situation unter Kontrolle zu bekommen und um zu verhindern, dass das Gesundheitssystem zusammenbricht, hat die Balearenregierung entschieden, dass wir uns in einer 'extrem schwierigen Situation' befinden und dass deshalb Ibiza bis zum 30. Januar per Dekret abgeschottet wird. Das bedeutet, dass man nur aus wichtigen Gründen die Insel verlassen oder nach Ibiza reisen darf, zum Beispiel aus medizinischen Gründen, wegen der Arbeit oder um zur Schule zu gehen. Formentera wurde jetzt ebenfalls auf das Niveau 4 angehoben und man darf nur aus wichtigen Gründen die Insel betreten oder verlassen. In unserem vorigen Coronavirus-Update findet ihr die detaillierten Einschränkungen des Niveaus 4.

Es gibt jetzt 3.000 bestätigte aktive Covid-19-Fälle auf Ibiza und Formentera - ungefähr dreimal so viele wie vor einer Woche. Man vermutet, dass der starke Anstieg auf die britische Mutation des Virus zurückzuführen ist, die wahrscheinlich über Weihnachten von Reisenden auf die Insel gebracht wurde. Die 14-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 2.000 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Seit Beginn der Pandemie sind auf den Pitiusen 44 Personen an Covid-19 gestorben, inklusive eines 30-jährigen in der vergangenen Woche.

Diese Zahlen bereiten allen große Sorgen, mit Massentests versucht man auf Ibiza, so viele Infizierte wie möglich zu identifizieren. Außerdem läuft das Impfprogramm, Bewohner und Pflegekräfte von Seniorenheimen und medizinisches Personal werden zuerst geimpft. Wir können uns nur in Geduld üben und auf die Effizienz der Impfungen und des Lockdowns hoffen. Wir sehen uns auf der anderen Seite...

Passende Seiten