Sie sind hier

Food Review: Las Dos Lunas feiert 40 Jahre mediterrane Magie!

Eines der kultigsten Restaurants auf Ibiza bleibt mit fantastischer italienischer Küche und einer magischen Umgebung eine Ikone der Gastroszene Ibizas.

Translated by

Warum gehen? Für die Romantik, das Ambiente und das absolut fantastische Essen. Und um ein wahrhaft ikonisches kulinarisches Erlebnis zu genießen – fragen Sie einfach Mick Jagger!

Was ist das für ein Essen? Klassische italienische Küche, die das gesamte Spektrum der Produkte des Mittelmeers umfasst, von Meeresfrüchten über Fleisch bis hin zu himmlischer Pasta.

Für welche Diäten ist es geeignet? Liebhaber von Pasta, Fleisch und Meeresfrüchten kommen voll auf ihre Kosten, aber es gibt auch einige vegetarische und vegane Optionen – so können alle das Erlebnis gemeinsam genießen.

Ibiza Spotlight-Tipp? Kein Besuch ist komplett, ohne die "Tris of Pasta" des Küchenchefs zu probieren, einen Teller italienischer Perfektion zum Teilen!


Die Geschichte

Das Las Dos Lunas öffnete seine majestätischen Tore im Jahr 1981 und ist eine der beliebtesten kulinarischen Locations auf Ibiza.

Das familiengeführte Restaurant hat seinen Ruf auf herzhafter, unprätentiöser italienischer Küche von höchster Qualität, erstklassigem Service und einer wunderschönen Dekoration aufgebaut und ist ein Muss auf der kulinarischen Liste eines jeden Ibiza-Feinschmeckers.

Die Privatsphäre, die die dicken Trockenmauern rund um die stimmungsvolle Terrasse bieten, hat im Laufe der Jahre viele Celebreties – und sogar Mitglieder königlicher Familien – angesprochen. Mick Jagger, Kate Moss, Johnny Depp und der König von Spanien sollen alle schon im Las Dos Lunas gegessen haben, Elektromusik-Ikone Carl Cox hat hier sogar seinen Geburtstag gefeiert.

Das macht durchaus Sinn, wenn man bedenkt, dass das Lokal nur einen kurzen Spaziergang von den Superclubs Amnesia und Privilege entfernt an der Straße zwischen San Rafael und Ibiza-Stadt liegt.


Auch 2021 bleibt das Restaurant eine Ikone der Gastroszene Ibizas. Als wir Anna, die Tochter von Las Dos Luna-Besitzer Massimo, fragen, ob sie zu ihrem besonderen Jubiläum etwas an der Speisekarte geändert hätten, lächelt sie und erklärt, dass ihre treuen Gäste Jahr für Jahr wiederkommen und ihre Lieblingsgerichte genießen wollen.

„Wir behalten unsere klassische Speisekarte bei, weil manche Leute kommen und das gleiche Nudelgericht essen möchten, das sie als Kind gegessen haben. Manchmal sitzen drei Generationen einer Familie am selben Tisch, von den Großeltern bis zu den Kindern. Das ist einfach schön."


Wir nehmen unseren Platz unter einem Baldachin aus rosa Bougainvillea und grünen Weinreben ein, bewacht von einem Trio von Mona Lisa-Porträts, jedes hat eine individuelle, moderne Note erhalten, auf einem Porträt hält Mona Lisa sogar ein Smartphone – wahrscheinlich um die Nacht auf Instagram festzuhalten, so wie wir es getan haben!

Die zauberhafte Gartenterrasse des Las Dos Lunas ist voller Kunstwerke und skurriler Kuriositäten, so dass immer etwas ins Auge fällt. Vom karierten Harlekinmuster, das sich über den Boden zieht - eine Anspielung auf das klassische italienische Theater - bis hin zu skurrilen Papageienstatuen - ein Besuch hier ist sowohl eine Augenweide als auch eine Gaumenfreude.


Die Getränke

Las Dos Lunas hat einen gemütlichen und entspannten Loungebereich geschaffen, der sich perfekt für einen Aperitif oder einen Schlummertrunk nach dem Abendessen eignet.

Hier können die Gäste traditionelle Cocktails wie den Rossini genießen, die mit erstklassigen Spirituosen und dem unnachahmlichen Ambiente des Las Dos Lunas aufgewertet werden.

Wir widerstanden diesmal der Versuchung eines Cocktails und ließen das Team eine edle Traube aus der Karte mit erlesenen Weinen, Spumosi (italienisch für Sekt) und Champagner für uns auswählen.

Aus der Auswahl an spanischen, italienischen und französischen Weinen wurde uns der Mocen Verdejo empfohlen, ein trockener und weicher Weißwein mit Aromen von Grün und Zitrusfrüchten. Es war die perfekte Wahl für das folgende Festmahl - und so einfach zu trinken, dass wir die ganze Nacht daran festhielten!


Das Essen:

Wir waren extra hungrig gekommen, so verschwand ein Teller mit Mortadella, grünen Oliven und Salbeiblättern in einem Tempura-Teig - begleitet von einem himmlischen Brotkorb voller Focaccia-Quadrate - in Sekundenschnelle.

Danach kam ein klassischer Garnelencocktail - aber diese weltberühmte Vorspeise war dank der unglaublich frischen, prallen Schalentiere auf einem ganz besonders hohen Niveau.


Als nächstes stand ein absolutes Highlight der Klassiker des Las Dos Lunas auf dem Programm: ein Trio hausgemachter Pasta auf einem Teller zum Teilen, so gut, dass es eine wahre Gabelschlacht verursacht!

Als wesentlicher Bestandteil des italienischen Essens, das traditionell aus Antipasti (Vorspeisen), einem Nudelgang, dem Haupt- und anschließendem Dessert besteht, ist das Las Dos Luna stolz auf seine hausgemachte Pasta, die jeden Tag frisch zubereitet wird.

Wir haben Parpadelle in der klassischen – und unnachahmlichen – italienischen Tomatensauce genossen, so einfach und doch so lecker! Gnocchi in einer authentischen Carbonara-Sauce und perfekt al dente gekochte Ravioli rundeten die himmlische Auswahl ab.


Danach gab es Tempura-Garnelen mit einer süchtig machenden Trüffel-Mayonnaise - wir konnten gar nicht aufhören, diese in unseren Mund zu schieben, was uns fast den Appetit für den Rest der Mahlzeit verdorben hätte!

Wir hätten uns gerne zurückgelehnt, um die Atmosphäre im kunstvoll beleuchteten Innenhof noch mehr zu genießen, während sich das Restaurant weiter füllte, bevor wir mit vollen und glücklichen Bäuchen nach Hause rollten!

Aber da war ein weiteres Highlight, dem wir nicht widerstehen konnten, ein weiteres Lieblingsgericht des Las Dos Lunas und der Traum eines jeden Fleischliebhabers: Lingote de Cochinillo oder Spanferkel. Serviert mit süßem Apfelpüree und aromatischem Gemüse. Das Fleisch war perfekt gegart, zart und saftig, unter einer knusprigen, salzigen Kruste.


An unserem knackigen Verdejo nippend, warteten wir auf das große Finale: das Dessert.

An diesem Punkt waren wir von der magischen Atmosphäre so beeindruckt, dass wir schamlos zum Soundtrack von Softrock- und Pop-Klassikern mitsangen, eine emotionale Mischung aus Alltime-Favoriten, die einem in dieser spektakulären Kulisse das Herz höher schlagen lassen!

Wir beendeten die Nacht mit einem köstlichen Fondant, aus dessen Mitte eine warme Schokoladensauce sickerte, und einer köstlichen Tarte Tatin, einer auf dem Kopf stehenden karamellisierten Apfeltarte, mit einem großen Klecks Eis.


Wir haben unseren Besuch buchstäblich bis zur letzten Minute ausgereizt und die Nacht mit einem frechen Digestif in Form eines Likörs, Hierbas Ibicencas auf Eis, beendet. Das einzige, was unseren Besuch noch schöner hätte machen können, wäre ein bisschen mehr Zeit für einen letzten Cocktail in der Gartenbar gewesen… aber ich denke, das bedeutet nur, dass wir ein anderes Mal wiederkommen müssen!

Von der romantischen Umgebung über den aufmerksamen Service, die schmackhaften Zutaten bis hin zu den herzhaften Gerichten ist Las Dos Lunas ein wahrhaft magisches kulinarisches Erlebnis, das Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird!

Passende Seiten