Sie sind hier

Nachhaltigkeit zählt – April 2022

Diesen Monat bietet IbizaPreservation einige Tipps, wie ihr sicherstellen könnt, dass eure ganz besondere Hochzeit auf Ibiza auch eine umweltbewusste Feier ist.

Translated by

Auf Ibiza ist der Frühling eingekehrt und das kann nur eines bedeuten: Die Saison steht vor der Tür. Und in der Saison sprechen wir in diesem Fall nicht von der Eröffnung der weltberühmten Nachtclubs der Insel, sondern von einer ganz anderen Art von Party, nämlich von Hochzeiten.

Das sonnige Klima Ibizas, die malerischen Aussichten und die Fülle an atemberaubenden Privatvillen und charmanten Boutique-Hotels machen die Insel zu einem idealen Ort für Hochzeiten, und ab April kommen Paare aus der ganzen Welt, um sich auf dieser einzigartigen Insel lebenslange Treue zu schwören.

Allerdings sind Hochzeiten in Destinationen dieser Art natürlich nicht ohne Umweltauswirkungen, daher möchten wir von IbizaPreservation euch ermutigen, die folgenden Schritte zu unternehmen, wenn ihr plant, auf der Insel zu heiraten:

  • Ermutigt eure Gäste, die durch ihre Anreise verursachten CO2-Emissionen auszugleichen.
  • Versucht, Autofahrten auf der Insel zu reduzieren, Fahrzeuge zu teilen und nach Möglichkeit Elektroautos zu mieten.
  • Versucht Orte für eure Zeremonie oder für die Unterkunft euer Gäste zu finden, die mit Solarenergie betrieben werden.
  • Wählt ein Menü, das auf regionalen Produkten basiert. Schaut in unseren praktischen Kalender unten, um zu sehen, welche Obst- und Gemüsesorten gerade Saison haben, und nutzt die fantastischen Speisen, die die Insel zu bieten hat, wie Brot aus einheimischen Getreide, köstlichen Ziegenkäse sowie andere Produkte, darunter Oliven, Öl, Salz, Honig, Johannisbrot und Mandeln.
  • Minimiert die Lebensmittelverschwendung, indem ihr euch für Tellergerichte anstelle von Buffets entscheidet, und sprechen mit eurem Caterer über die beste Verwendung von Resten. Alles, was nicht wiederverwendet oder an einem anderen Tag verbraucht werden kann, sollte getrennt und dem organischen Abfallrecycling zugeführt werden.
  • Holt die alkoholischen Getränke von Anbietern auf der Insel wie Ibizkus, Bodegas Can Rich oder Blacknose für Wein, Ibosim für Bier und den berühmten Kräuterlikör „Hierbas ibicencas“ als Digestif – idealerweise die hausgemachte Sorte „casera“.
  • Die meisten Hochzeitslocations auf Ibiza verfügen über ihre eigenen schönen Gärten, also versucht, Schnittblumen oder andere Dekorationen auf ein Minimum zu beschränken und euren Gästen die Möglichkeit zu geben, die natürliche Umgebung zu genießen. Wählt für den Brautstrauß saisonale Blüten oder Wildblumen, die lokal wachsen und zu diesem Anlass nicht auf die Insel geflogen werden müssen, und bittet euren Floristen oder Hochzeitsplaner, sie nach der Veranstaltung zu kompostieren.
  • Reduziert Abfall, indem ihr insbesondere Einwegkunststoffe vermeidet, wo immer dies möglich ist. Stellt sicher, dass Wasser in Glasflaschen geliefert wird, oder fordert, falls verfügbar, gefiltertes Wasser aus nachfüllbaren Behältern an. Nach balearischem Recht ist es Gaststätten nicht mehr gestattet, Einwegstrohhalme aus Plastik oder anderen Materialien zu servieren. Bittet euren Veranstaltungsort, sich daran zu halten, indem ihr vermeidet, Getränke mit Strohhalmen jeglicher Art zu servieren.
  • Bittet auch den Veranstaltungsort oder euren Hochzeitsplaner sicherzustellen, dass alle bei der Veranstaltung anfallenden Abfälle ordnungsgemäß getrennt und recycelt werden.
  • Das Gleiche gilt für Gruppen von Freunden oder Familien, die in Villen wohnen. Richtet im Voraus verschiedene Recycling-„Stationen“ ein und weist darauf hin, was wohin gehört (Papier/Karton, Plastik/Dosen, Glas, Lebensmittel oder andere Abfälle). Weist ein Team zu, um gelegentlich zu den nächstgelegenen Behältern zu fahren und jede Ladung in den richtigen Container zu werfen. Auf diese Weise sollte es nicht zeitaufwändiger sein, als alles in einen Mülleimer zu werfen, und es ist viel besser für die Insel, da es die Abfallmenge reduziert, die auf unserer einzigen Mülldeponie landet.
  • Konfetti wird am besten vermieden, aber wenn ihr es unbedingt haben möchtet, wählt etwas aus der Region stammendes und biologisch abbaubares, wie getrocknete Blütenblätter oder Samen, und stellt es den Gästen in großen Behältern zur Verfügung, aus denen ihr eine Handvoll greifen könnt, anstatt durch einzelne Pakete Abfall zu erzeugen.
  • Wenn es um Gastgeschenke für Hochzeiten geht, entscheidet euch für einen essbaren Leckerbissen in einer minimalen Verpackung ohne Plastik – oder erwägt, der Insel etwas zurückzugeben, indem ihr eure Gastgeschenke über IbizaPreservation kauft. Wir bieten pflanzbare Samenpillen mit einer personalisierten Karte oder Schlüsselanhänger aus lokal hergestelltem recyceltem Kunststoff an; Beide Artikel beinhalten eine kleine Spende für unsere Naturschutzarbeit im Namen eurer Gäste. Weitere Informationen findet ihr auf der Spendenseite unserer Website.

Hochzeiten sind natürlich freudige Anlässe, und das zu Recht, aber sie können auch unglaublich verschwenderisch sein; Laut dem Green Bride Guide können im Durchschnitt fast 200 kg Abfall erzeugt werden! Obwohl es lobenswert ist, völlig abfallfrei zu leben, ist dies für viele vielleicht nicht machbar. Aber wir möchten alle Paare da draußen, die sich darauf vorbereiten, ihren besonderen Tag zu feiern, ermutigen, über diese kleinen, machbaren Schritte nachzudenken, um ihre Liebe nicht nur mit den Gästen, sondern auch mit ihrer Umgebung zu teilen - für eine glückliche und gesunde Zukunft für uns alle.


Auf der Website von IbizaPreservation könnt ihr mehr über deren Arbeit erfahren und für ihre Arbeit spenden: ibizapreservation.org . Oder folgt ihnen auf Instagram, Facebook und Twitter.

Hier findet ihr alle von Ibiza Spotlight empfohlenen umweltfreundlichen Unternehmen.

Passende Seiten