Sie sind hier

Food Review: Das Nassau definiert die Kunst des Strandlebens

Der Premium-Beachclub von Playa d'en Bossa legt die Messlatte immer höher

Als wir den berühmten roten Teppich im Nassau Beach Club betreten, weht uns eine erfrischende Herbstbrise aus Osten ins Gesicht und erzeugt schöne Wellen, die den goldenen Sand des Strandes von Playa d'en Bossa umspülen. Wenn die tapferen Schwimmer kopfüber in sie eintauchen, bildet das begleitende Geräusch ihres Lachens die Kulisse für ein angenehmes Mittagessen in einem der luxuriösesten Beachclubs der Insel.

Playa d'en Bossa ist bekannt für die Konzentration von Weltklasse-Beachclubs, die seinen 3 km langen Strand- und Dünenabschnitt säumen, und der Nassau Beach Club ist der berühmteste von allen. Alles wird hier stets mit einem Hauch von Klasse getan. Wohin ihr auch schaut, ihr könnt Eleganz und Komfort sehen, mit dem Fokus auf Getränke höchster Qualität und gastronomische Exzellenz, um die anspruchsvollen Kunden zu unterhalten, die den Ort Jahr für Jahr mit einem ebenso hohen Maß an Erwartungen füllen.


Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass die Juroren der bedeutenden gastronomischen Auszeichnungen das Nassau in absehbarer Zeit besuchen werden, entspricht die Qualität der Speisen, die aus den Küchen kommen, stets den höchsten Standards.

Alles auf der Speisekarte ist perfekt auf die Strandlage des Clubs abgestimmt und bietet eine gesunde Mischung der besten mediterranen und asiatischen Küche. Nichts ist jemals zu schwer und natürlich liegt der Schwerpunkt auf der feinsten Auswahl an frischen Meeresfrüchten und Gemüse aus der Region.

Egal, ob ihr an einem Tisch speist oder euch mit einem Cocktail auf eurem prächtigen Loungebett zurücklehnt, es wird stets darauf geachtet, jedes Gericht auf die attraktivste Art und Weise anzurichten, damit es sowohl für euer Auge als auch für euren Gaumen ansprechend ist.

Nach einer Pause von fünf Jahren hielten wir es für an der Zeit, wiederzukommen, um herauszufinden, was das Menü 2022 zu bieten hat. Und es hat uns nicht enttäuscht!


Ok, auf die Gefahr hin, vorhersehbar zu wirken, begannen wir mit dem unvermeidlichen Teller mit Speciale de Claire-Austern, der uns in dem Moment aufgefallen war, als wir durch die Tür gingen. Nichts fängt die Essenz des Meeres so gut ein wie eine frische Auster, und diese Schönheiten waren pure Perfektion.

Das Nassau hat einen wohlverdienten Ruf für die Qualität des vor Ort zubereiteten Sushis. Wir fühlten uns gezwungen, es zu probieren und können seine Exzellenz bestätigen. Unser Teller enthielt eine köstliche Auswahl an butterweichen, aber pikanten California Rolls, scharfen Thunfisch-Rolls, Lachs-Nigiris und einer Auswahl an frischem Sashimi. Es ist leicht zu verstehen, warum sie die ganze Saison über so viel Sushi verkaufen, denn es war pure Perfektion und der Reis wurde mit genau der richtigen Temperatur serviert.

Das bildhübsche Carpaccio vom Wagyu-Rind mit Kapern, Taggiasca-Oliven, 30 Monate gereiftem Parmesan und Sommertrüffelsplittern war ein Werk der abstrakten Kunst. Jeder Bissen hatte eine andere Nuance und kleine Kügelchen Balsamico-Essig platzten auf der Zunge, um dem Gericht genau dann die richtige Menge an Säure zu verleihen, wenn es nötig war.

Die Wild Tuna Poke Bowl braucht nur sehr wenig Einführung und macht genau das, was ihr euch erwarten würdet – sie liefert eine gleichzeitig farbenfrohe, herzhafte und nahrhafte Mahlzeit. Diese Nassau-Schüssel war ideal für die Mittagszeit und enthielt eines der schönsten Filets von Premium-Thunfisch-Sashimi, das jemals in einer Poke-Bowl zu sehen war.

Der authentische Thai-Salat mit Papaya, Tomaten, Erdnüssen, Karotten, grünen Bohnen, Koriander und Chili, serviert mit zarten Lendensteakstreifen und kräftigen Shiitake-Pilzen in einer reichhaltigen Soße, wurde zum herausragenden Gericht gewählt. Es ist so wie es kommt sehr lecker, aber Veteranen der Heimat des Gerichts würden vielleicht gerne nach etwas zusätzlichem Chili fragen, um die Schärfe aufzudrehen.

Für mich könnte der thailändische Salat, gepaart mit gebratenen Jakobsmuscheln auf einem mit Trüffeln angereicherten Kartoffelpüree, mit knusprigem iberischem Schinken, möglicherweise mein allerliebstes Mittagessen am Strand sein. Die seidigen Kartoffeln mit nur einem Hauch Knoblauch und der knusprige Schweinebauch kombinierten sich perfekt mit den leicht gebratenen Jakobsmuscheln zu einem köstlich ausgeglichenen und salzigen Leckerbissen.

Eine reichliche Portion Hummer- und Muschel-Linguine mit einer schmackhaften Soße aus Kirschtomaten und mehr als einem Hauch von Chili-Schärfe sorgte jedoch bei meinen Mitgästen für Freudenschreie. Die Mini-Muscheln runden das Gericht ab und ergänzen mit ihrer frischen Salzigkeit das süße Fleisch des Hummers.


Am Ende eines großartigen Essens überlassen wir es gerne den Konditoren des Restaurants, ihr Feingefühl zu demonstrieren, indem sie das beste Dessert im Angebot auswählen, ihr Glanzstück. Die Freude ist noch größer, wenn sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und etwas Neues und Einfallsreiches schaffen oder ein altes Lieblingsstück komplett neu gestalten.

Diesmal war es letzteres – ein rekonstruierter Mango Cheesecake . Der Käse, eingewickelt in einen Mango-Gel-Mantel, der ihn raffiniert als Pfirsich tarnt, sitzt auf seinem Biskuitkrumenboden und gepaart mit Himbeersorbet überrascht und erfreut er garantiert selbst das härteste Herz.


In den letzten zehn Jahren hat sich das Nassau bemüht, die Standards zu definieren, die von einem exklusiven Beachclub auf Ibiza erwartet werden. Die Dekoration und Einrichtung, die Höflichkeit und Schnelligkeit des Service und sogar die von den Resident-DJs kuratierte Ambient-Musik, zusätzlich zur hohen Qualität des F&B, passen perfekt zusammen, um die Messlatte sehr hoch zu setzen. Für 2022 können wir bestätigen, dass der Standard noch einmal gestiegen ist.

Wir werden auf jeden Fall vor Saisonende wiederkommen. Ihr auch? Klickt hier, um noch heute euren Tisch oder euer Loungebett zu reservieren.

Passende Seiten

von 00

Shopping basket

Loading