Sie sind hier

Der Strand der Cala Pada

Es Caná, Ibiza. Ruhiger, breiter Sandstrand mit glitzerndem, klaren Wasser.

Lage: Zwischen Santa Eulalia und Es Caná
Ausstattungen: Liegen, Sonnenschirme, öffentliche Toiletten, Restaurants und Bars, Souvenirladen & Strandboutique
Aktivitäten: Tretboote, elektrische Boote, Bananaboat, Kajaks, Katamaransegeln, Tauchschule
Größe: 200 m lang, 10 m breit
Anfahrt: Mit dem Auto, Fahrrad oder Bus von Santa Eulalia oder Es Caná (jeweils nur 2 km entfernt) zu erreichen. Es gibt einen Parkplatz, der ist allerdings in der Hochsaison schnell voll. Alternativ führt ein sehr schöner Spazierweg die Küste entlang, der Es Caná und Santa Eulalia miteinander verbindet. Außerdem fahren kleine Fähren von und nach Santa Eulalia, Cala Llonga, Ibiza-Stadt und sogar Formentera.

Cala Pada bietet einen breiten Sandstrand, der flach ins glasklare Wasser abfällt. Duftende Pinien auf schroffen roten Felsen säumen den Strand. Ein langer Holzsteg führt vom Ufer bis ins Wasser hinein.

Der Strand wird gerne von den Gästen des nahegelegenen Ferienclubs Cala Pada genutzt. Zur Mittagszeit leert sich der Strand, da viele Badegäste im benachbarten Santa Eulalia zum Essen gehen.

Das vorgelagerte Riff schützt die Bucht vor der offenen See, daher ist sie bei Südwind sehr beliebt bei Windsurfern.

Strandbars und Restaurants

Gleich am Strand findet man drei nette Restaurants mit großen Terrassen, auf denen man im Schatten sitzen kann. Außerdem gibt es einen kleinen Souvenirladen, der auch Strandmode verkauft.

Nahegelegene Ferienorte: Es Caná und Santa Eulalia

Passende Seiten

Es Caná, Ibiza
von 00