Sie sind hier

Ausgabe 2021 des Jazz Point Festival

Vier Tage live Jazz ab dem 14. Oktober.

Translated by

Für andere Bereiche der Unterhaltungsbranche war 2021 auf Ibiza in vielerlei Hinsicht schwierig, aber die Live-Musikszene hat davon profitiert und einen sehr erfolgreichen Sommer gehabt. Das setzt sich nächste Woche fort, mit dem Festival Jazz Point Ibiza von Donnerstag, den 14. bis Sonntag, den 17. Oktober.

Das Jazz-Wochenende beginnt am Donnerstag, den 14. Oktober im Pikes mit einem musikalischen Dinner mit dem Muriel Grossmann Quartett und einem Gastauftritt von Alice Zawadzki, dem Hauptact am Freitag. Reservierungen sind unbedingt erforderlich - die Anzahl der Tische ist begrenzt.

Am folgenden Tag, dem 15. Oktober, beginnt das eigentliche Festival im Kulturzentrum Can Ventosa in Ibiza-Stadt. Der Mallorquiner Peje Bujosa und seine Band unterstützen die multidisziplinäre Headlinerin Alice Zawadzki.

Am Samstag, den 16. Oktober, werden der preisgekrönte Komponist Ariel Bringuez, der amerikanische Saxophonist Bill McHenry und ihre jeweiligen Bands im Can Ventosa auftreten. Außerdem bieten die beiden Profis mittags zwischen 12.00 und 13.30 Uhr einen Workshop für einheimische Musiker an.

Zum Abschluss gibt es ein kostenloses Konzert im Can Ventosa, mit der lokalen neunköpfigen Band Speaking Sounds am Sonntag, den 17. Oktober zwischen 13:00 und 14:00 Uhr.

Die Organisatoren des Jazz Point Festivals haben sich zum Ziel gesetzt, unsere Insel zu einem wichtigen Bestandteil der internationalen Jazzszene zu machen - und Ibiza mit seinem Boheme-Flair ist wahrlich eine ideale Plattform für diese Musik.

Hier bekommt ihr Tickets

Passende Seiten