Sie sind hier

Der Strand Aguas Blancas (Aigües Blanques)

Santa Eulalia, Ibiza. Lieblingsstrand von Einheimischen und Residenten, umgeben von hohen Klippen, offizieller FKK-Strand, aber sehr gemischt, einige gehen nackt, andere nicht.

camera

Lage: 10 Fahrminuten von San Carlos
Ausstattungen: Liegen, Sonnenschirme, Restaurant, Beachbar, Rettungsschwimmer (im mittleren Abschnitt)
Aktivitäten: Entspannen!
Größe: 300 m lang und 15 m breit
Anfahrt: Nur mit dem Auto. Biegt an der Straße von San Carlos zur Cala San Vicente bei dem Schild 'Aigües Blanques' rechts ab. Geradeaus kommt ihr auf einen Parkplatz (geringe Gebühr), ein steiler Weg und einige Stufen führen hinunter zum mittleren Teil des Strandes.

Aguas Blancas ist einer der beliebtesten Strände der Einheimischen. Gesäumt von hohen Klippen und herrlich unverbauter Natur hat der Strand feinen und weichen Sand. Auch der Meeresboden ist sandig, aber teilweise von Felsen durchsetzt, sodass man etwas aufpassen muss, wo man hintritt.

Aguas Blancas ist ein offizieller FKK-Strand, aber das ist sehr gemischt, einige gehen nackt, andere nicht. Hier findet ihr weitere FKK-Strände auf Ibiza, falls ihr gerne alle Hüllen fallen lasst. Manchmal sieht man Leute, die sich mit rotem Lehm beschmiert haben - nicht wundern, der Lehm von den Klippen ergibt mit Wasser gemischt eine Paste, die gut für die Haut sein soll!

Bei nordöstlichen Winden ist es hier oft recht wellig, gut zum Bodysurfen. An windstillen Tagen ist das Wasser unglaublich klar und ideal zum Schnorcheln - 30 Meter vor der Küste gibt es zwei interessante Felsinseln und am rechten Ende des Strandes kann eine kleine Höhle erforscht werden.

Dank des steilen, anstrengenden Zugangs ist der Strand sogar im August nicht überfüllt. Am ganz linken Ende gibt es einen Strandabschnitt, den man nur erreicht, indem man über einige Felsen klettert. Hier gibt es keine Liegen und es ist unglaublich friedlich.

Bitte beachtet: Das südliche Ende des Strandes mit der dortigen Beachbar (siehe unten) ist bei den Einheimischen sehr beliebt. Wir möchten euch darauf hinweisen, dass durch die Winterstürme viel Sand an diesem Teil verloren ging, und im Moment daher nur ein kleiner Streifen Strand für die Badegäste vorhanden ist.

Tipp: Die Sonne verschwindet in Aguas Blancas aufgrund der hohen Klippen bereits ab ca. 17.00 Uhr, man sollte also möglichst früh kommen - für richtige Frühaufsteher ist es hier zum Sonnenaufgang besonders schön. Für alle die gerne nackt baden: Die meisten FKK Bader halten sich an den beiden äußeren Enden des Strands auf.

Beachbars und Restaurants:

Im mittleren Bereich gibt es ein Strandrestaurant - die Terrasse, die nur ein paar Meter über dem Strand liegt, bietet einen wunderschönen Ausblick aufs Meer. Am südichen Ende liegt die sehr beliebte Beachbar Chiringuito, gleichermaßen beliebt bei Hippies, Einheimischen und Urlaubern. Der rustikale Strandkiosk serviert sehr leckere Bocadillos (belegte Brötchen) mit Guacamole und andere Snacks. Hier ist es immer sehr voll, am besten kommt man in den Morgenstunden, um noch einen Platz auf den rustikalen Hockern unter den Strohschirmen zu ergattern.

Nächster Ferienort: Die Stadt Santa Eulalia mit einer großen Auswahl an Hotels und Apartments. Außerdem gibt es verschiedene hübsche Ferienvillen in dieser etwas abgelegeneren Region der Insel.

Passende Seiten