Sie sind hier

Cala Vadella, Ibiza

An dieser hübschen und geschützten Bucht an der Westküste der Insel gibt es einige Hotels und Apartmentanlagen, dazu eine kleine, aber gute Auswahl an Restaurants, Bars und Geschäften. Hier ist es ruhig und familienfreundlich, das Baden im klaren Wasser ist einfach herrlich, und es gibt auch viele Angebote rund um den Wassersport.

camera

Der ehemalige Fischerort an der Bucht Cala Vadella (Cala Vedella auf Katalanisch) befindet sich auf halber Höhe der Westküste in der Nähe von San Antonio. Während der ganzen Sommersaison ist der Ferienort besonders bei Familien sehr beliebt, die Bucht liegt sehr geschützt und der breite Sandstrand fällt schön flach ins klare Wasser ab. Die Hauptstraße, die durch das Dorf verläuft, ist extrem kurvig und sehr schmal - hier fährt jeder ganz langsam, sodass für Kinder keine Gefahr besteht.

Es gibt eine gute Auswahl an Bars und Restaurants, die meisten liegen direkt am Strand mit herrlichem Blick auf die Bucht. Die Sonnenuntergänge sind hier besonders schön, und in einigen Bars ist abends auch ein bisschen was los. Das Angebot an Wassersport umfasst Tretboote, Kajaks und eine Tauchschule. Die nächste Bank ist in San José, aber in Cala Vadella gibt es einen Bankautomaten, außerdem bietet der kleine Ferienort einige kleine Supermärkte, Boutiquen und Souvenirgeschäfte.

Von der ruhigen Bucht fährt man mit dem Mietwagen nur 25 Minuten bis nach San Antonio oder Ibiza-Stadt und nur 10 Minuten bis in das sehr hübsche Dorf San José. Im Sommer fahren regelmäßig Busse und wenn man sich ein Taxi teilt, ist das auch nicht so teuer - oder man nimmt sich einen Mietwagen und entdeckt die Insel auf eigene Faust.

Die Apartments Puerto Cala Vadella sind sehr beliebt, die Anlage liegt nur durch die Straße vom Strand getrennt und bietet eine nette, freundliche Atmosphäre.

Passende Seiten