Sie sind hier

Der Strand Benirrás

Puerto de San Miguel, Ibiza. Berühmt für spektakuläre Sonnenuntergänge und die Sonntagstrommler – Benirrás ist einer DER Strände im Norden der Insel.

camera

Lage: 10 Fahrminuten von San Miguel
Ausstattungen: Liegen, Sonnenschirme, Duschen, öffentliche Toiletten, Restaurants, Bar, Strandboutique, Rettungsschwimmer
Aktivitäten: Tretboote
Größe: 160 m lang, 40 m breit
Anfahrt: Mit dem Auto den Schildern ab San Miguel folgen. Es gibt zwei Parkplätze am Strand (ohne Gebühr) mit einer Kapazität von ca. 400 Fahrzeugen. Vom 1. Juni bis Ende Oktober wird die Straße zur Cala Benirrás jeden Sonntag von 15.30 bis 21.00 Uhr geschlossen. In diesen Monaten gibt es normalerweise einen Shuttlebus vom Parkplatz Sa Plana in der Nähe von Can Coroner (Google Maps), ca. 6 km vom Strand entfernt - aber es wurde noch nicht bestätigt, ob dieser Bus im Sommer 2020 fährt. Ansonsten gibt es reguläre Busverbindungen von San Antonio, Ibiza-Stadt und Santa Eulalia, bei ibizabus.com kann man die Strecken und Fahrpläne einsehen.

Nach einer schönen Fahrt über die sich durch pinienbewachsene Hügel windende Straße gelangt man an die Cala Benirrás. Ein bezaubernder Strand mit kristallklarem Wasser, der Sand ist teilweise mit Kies durchsetzt. Hohe Felsen rahmen die Bucht auf beiden Seiten und in der Mitte hat man einen schönen Blick auf den steil aus dem Wasser ragenden Felsen 'Can Bernat' in Form eines Fingers, daher nennen die Einheimischen ihn gerne "den Finger Gottes".

Dank des felsigen Untergrundes ist das Wasser einmalig klar, ideal zum Schnorcheln. Die geschützte Bucht ist ein beliebter Ankerplatz für private Segeljachten und Motorboote, besonders am frühen Abend zum Genießen der romantischen Sonnenuntergänge.

Am Sonntag treffen sich seit Jahrzehnten Hippies hier am Strand, um den Sonnenuntergang mit Trommeln und Bongos musikalisch zu begleiten. Dieses Ritual gibt es nur auf Ibiza! Das Event ist allerdings mittlerweile so beliebt, dass der der Strand an Sonntagen sehr voll ist. Parken ist dann sehr schwierig (siehe oben), am besten kommt man ganz früh und verbringt den ganzen Tag am Strand - oder man kommt mit dem Bus. Da das Trommeln am Sonntag so beliebt ist, findet jetzt fast jeden Abend im Sommer ein kleineres Trommeln statt, dieses beginnt erst 15 bis 20 Minuten vor dem Sonnenuntergang und ist nicht so spektakulär, aber auch sehr nett und nicht so voll.

Im Sommer gibt es außerdem an verschiedenen Tagen die Woche einen netten kleinen Hippiemarkt am Strand, an den Ständen gibt es Mode, Accessoires, Kunsthandwerk und ähnliches mehr.

Strandbars und Restaurants

Es gibt drei Strandrestaurants, eine Beachboutique und eine kleine Strandbar.

Unterkünfte in der Nähe

Der kleine Ferienort Puerto de San Miguel liegt ca. 10 Fahrminuten entfernt und bietet einige Hotels und Apartments.

Außerdem gibt es hier im besonders schönen Norden der Insel eine große Auswahl an Ferienvillen, kleine Oasen der Ruhe mit eigenem Pool, ideal für Familien und Gruppen.

Video


Passende Seiten