Sie sind hier

Zum ersten Mal auf Ibiza: Techno

Der Klang der Insel.

Seid ihr bereit zum Sonnenbaden? Entspannen? Entdecken? Und euch in den Nächten auf der Tanzfläche auszupowern? Ibiza ruft.

Bei zahlreichen Partys, Tag und Nacht, von Montag bis Sonntag, kann es einen etwas überfordern, wenn man sich entscheiden soll, wohin man geht – insbesondere wenn ihr das erste Mal auf Ibiza seid.

Egal ob ihr neu dabei seid oder ein erfahrener Veteran, das Geheimnis liegt darin, die Partys auszuwählen, auf denen euch die Musik wahrscheinlich am besten gefallen wird.

Immer noch ratlos? Das ist okay. Wie gesagt, wir sind hier, um die Dinge einfacher für euch zu machen.

Diese Woche gehen wir auf die dunkle Seite der elektronischen Musik und reden über: Techno.


Techno

Wir sind also bei einem der umstrittensten Genres angekommen: Techno.

Seien wir mal ehrlich, Jeff Mills könnte live auf einer 909-Drum-Machine im The Hart Plaza in der Innenstadt von Detroit spielen, und es würde immer noch irgendein Typ irgendwo in einem Internet-Forum posten: "THIS ISN'T TECHNO"

The Wizard: Jeff Mills mit einem seiner Spielzeuge

Das heißt, es stimmt, dass vieles, was als Techno kategorisiert wird, falsch als solcher bezeichnet wird. Und ja, wir geben zu, Ibiza macht sich manchmal diesen Fauxpas zunutze.

Allzu viel reinen Techno wirst du hier wahrscheinlich nicht finden. Wenn ihr hofft, Dave Clarke, Rebecca, Surgeon oder Speedy J auf Ibiza zu erleben, habt ihr wahrscheinlich Pech. Obwohl, ab und zu - sehr selten - werden auch sie mal gebucht.

Der hier zu findende Techno wird größtenteils durch eine balearische Linse gefiltert. Es ist ein ziemlich progressiver Sound, selten mehr als 134 BPM und gemischt mit viel Deep und Tech House. Es wäre auch nicht ungewöhnlich, ein bisschen Trance zu hören, der mit in den Mix geworfen wird.

Tanzen seit '99... Die Cocoon hat vor über 20 Jahren Techno auf Ibiza eingeführt

Um diplomatisch zu sein: Wenn wir den Begriff „Techno“ verwenden, wollen wir damit weniger über das Genre, als vielmehr über die spezifische Stimmung sprechen.


Das hier verstehen wir unter Techno:

Folgt hier der Playlist und abonniert hier unseren Spotify-Kanal.


Ibiza-Partys, bei denen ihr Techno in irgendeiner Form hören könnt:

Joseph Capriati presents Metamorfosi im Amnesia | 22 Juli, 5 und 19 August
HE. SHE. THEY. im Amnesia | 29. Juli, 26. August und 9. September.

Wenn man sich die vergangenen Jahre ansieht, gibt es im Amnesia bei der Sonntagsparty Pyramid im Main Room Techno, und mittwochs bucht Jamie Jones sicherlich einige Techno-DJs für die Paradise.

Was die wöchentlichen Residenzen angeht, so wird es in der zweiten Clubbingarea des Hï Ibiza, dem Club Room, dienstags mit Paco Osuna technolastig sein (mit The Martinez Brothers im Main Room), ebenso wie donnerstags bei der Afterlife, kuratiert von Tale Of Us, dann spielen dort normalerweise DJs aus Berlin.

Der Club Room bietet donnerstags härtere, geradlinige Sounds

Ein bisschen Techno (neben hauptsächlich Deep und Progressive House, und auch stark davon abhängig, wer zu Gast ist) bekommt man auch sonntags bei der Solomun +1 im Pacha.

Marco Carola wird von vielen immer noch als „Techno-DJ“ bezeichnet, obwohl er sich eigentlich in den letzten Jahren weit von diesem Sound entfernt hat. Auf jeden Fall wählen Music On-Fans an Freitagen im Pacha ein Outfit nach dem Motto ganz in Schwarz. Auch hier geht es mehr um den Vibe als die Musik an sich.

Release, die Party von Studio 338 im Es Paradis, ist eine weitere, die man im Auge behalten sollte. Während sich diese sicherlich stark um Tech House drehen wird, wurden Magda und Dense & Pika (live) für die Opening am 27. Mai gebucht.

Und wenn das noch nicht genug ist, um eure Lust auf Techno zu stillen, dann schaut euch das Programm im DC10 und, vielleicht weniger naheliegend, im NUI in Ibiza-Stadt an.


Techno - Hintergrund

Als sich die House-Musik in Chicago einen Namen machte, jenseits des Michigansees in Detroit, entwickelte sich anderenorts etwas anderes. Inspiriert von Ereignissen auf der anderen Seite des Wassers, begann eine Gruppe von Studenten in ihren College-Unterkünften mit Synthesizern zu spielen und brachte praktisch zufällig Techno hervor.

Techno entwickelte den synthetischen Sound weiter, der ein Jahrzehnt zuvor von Bands wie Kraftwerk populär gemacht wurde, und hat diesem Funk- und Soul-Elemente hinzugefügt.

Namen wie Juan Atkins, Kevin Saunderson, Carl Craig, Kenny Dixon Jr (Moodymann), Robert Hood und Stacey Pullen waren Teil der ersten und zweiten Welle von Techno-Künstlern. Sie alle sind nicht nur heute noch aktiv, sondern spielen auch regelmäßig auf Partys hier auf Ibiza.

„The Originator“ Juan Atkins nimmt bahnbrechenden Techno und Electro unter einer Reihe von Aliasnamen auf.

Im Gegensatz zu House weist Techno eher auf eine höhere Idee hin. Anfangs stark am Afro-Futurismus orientiert, läuft es in der modernen Zeit parallel zu Science-Fiction weiter. Techno hat stark politische Tendenzen und richtet sich oftmals gegen das Establishment - kein Wunder, da die Musik aus dem sozial benachteiligten Detroit stammt (oder im Ost-Berlin zur Sowjetzeit seine Blüte hatte).

Obwohl Detroit immer noch großen Einfluss hat, gilt Berlin heute weltweit als Stadt des Techno.


Aber was ist Techno?

Im Allgemeinen hat Techno den gleichen 4/4-Takt wie House, also wie unterscheiden sich die beiden Stile?

Meist durch das Arrangement. Tauscht Kickdrums gegen Bassdrums, und ihr habt es fast geschafft. Techno ist dunkler, schneller und wohl raffinierter als House. Wir kommen auf den Punkt zurück, den wir zuvor angesprochen haben: Es ist eine Frage der Haltung.

"House kommt von Disco, aber Techno ist Punk." - Dave Clarke

Typischer BPM - Bereich (Beats pro Minute): 120 - 150

Ähnlich wie bei House sind auch bei Techno verschiedene Trends gekommen und gegangen.

Heute findet ihr eine ständig wachsende Liste von Subgenres, von denen einige große Ähnlichkeit aufweisen, andere nicht. Tech House (ein Techno-House-Hybrid) ist das offensichtlichste Beispiel dafür. In den letzten Jahren hat auch "melodischer" Techno richtig Fahrt aufgenommen.

Da einige Strömungen den Techno in puncto Massenpopularität überholt haben, werden wir sie uns in den kommenden Wochen genauer ansehen.


Hier findet ihr unsere anderen Music-Guides:

Zum ersten Mal auf Ibiza: House Music
- Tech House
- Deep House
Zum ersten Mal auf Ibiza: Minimal Music
Zum ersten Mal auf Ibiza: EDM
Zum ersten Mal auf Ibiza: Reggaeton
Zum ersten Mal auf Ibiza: Garage


Weiterlesen...

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie Ibiza Virgins' Guide - zum ersten Mal auf Ibiza mit vielen nützlichen Informationen für euch - damit ihr wirklich das Maximum aus eurem Aufenthalt auf Ibiza rausholen könnt.

Passende Seiten